Navigation überspringen

In Photovoltaik investieren auf gepachteter Fläche!

Profitieren Sie in vielfältigen Bereichen durch unsere erfahrenen Kooperationspartner.

Solaranlage als Investment kaufen
Solar Investment kaufen
Photovoltaik Investment verkaufen
Solar Investment verkaufen
Großflächige Dächer verpachten
Dachfläche vermieten
Freifläche verpachten ab 1 Hektar
Grundstück verpachten

Solaranlage verkaufen

Inhaltsverzeichnis:

Was ist zu beachten, wenn man eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen will?

Wenn Sie eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen möchten, gibt es mehrere wichtige Aspekte beim Verkauf zu beachten.

Oftmals führen verschiedene Gründe dazu, warum man eine gebrauchte Solaranlage verkaufen möchte. Zum einen kann es sein, dass für die Photovoltaikanlage auf Ihrer Dach- oder Freifläche kein Nutzen mehr besteht, da der Strom selbst nicht verbraucht wird. Zum anderen ist es möglich, dass eine neue Investition ansteht, für welche eine Liquidität geschaffen werden muss – der Verkauf einer gebrauchten PV Anlage bietet sich hier oft an.

Egal aus welchem Grund Sie die Solaranlage verkaufen möchten, es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen zu können. Der Verkäufer sollte den Verkaufsprozess gut planen und verschiedene Optionen abwägen, um den besten Preis zu erhalten.

  • Eine Möglichkeit ist der direkte Verkauf ohne Zwischenhändler. Dabei vermarktet man die PV Anlage selbst und sucht aktiv nach Interessenten, beispielsweise mit Hilfe von Inseraten. Dies kann jedoch zeitaufwändig sein und erfordert eine gewisse Expertise, um den richtigen Preis festzulegen und potenzielle Käufer anzusprechen. Die Gefahr, einen zu geringen Preis zu erhalten oder beim Photovoltaik Anlage verkaufen über den Tisch gezogen zu werden, ist hier nicht zu verachten.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, über einen Vermittler oder ein Vermittlungsportal die Solaranlage verkaufen zu wollen. Diese Vermittler kümmern sich um die Vermarktung und den Verkauf der Anlage im Auftrag des Verkäufers. Oftmals verfügen Sie über eine Website, um potenzielle Käufer zu erreichen, und übernehmen zum Teil auch die Vertragsabwicklung. Dies kann eine gute Option sein, wenn Sie keine Erfahrung beim PV Anlage verkaufen haben und durch die Vermarktung mit einem Experten einen höheren Verkaufserlös erzielen möchten.
  • Zuletzt könnten Sie über einen Händler die Photovoltaik Anlage verkaufen. Händler haben oft feste Kundenstämme und können die Anlage schnell und unkompliziert verkaufen. Außerdem übertragen Sie mit dem Verkauf an den Händler das Eigentum an der PV Anlage und damit auch das Absatzrisiko. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie möglicherweise einen niedrigeren Preis erzielen, da der Händler einen Gewinn erzielen möchte.

Bevor Sie Ihre gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen, sollten einige Dinge beachtet werden. Zudem kann eine Recherche am Markt helfen, den richtigen Preis festzulegen und potenzielle Käufer anzusprechen. Der Verkauf sollte letztlich vertraglich geregelt werden und alle relevanten Unterlagen sollten aufbereitet sein, wenn Sie Ihre Solaranlage verkaufen.

Solaranlage verkaufen

1. So geht’s – Tipps, fürs PV Anlage Verkaufen

Möchten Sie Ihre Photovoltaikanlage verkaufen? Dann haben wir hier ein paar Tipps, um gute Käufer zu finden und Ihre PV Anlage verkaufen zu können:

  • Wenden Sie sich an einen Steuerberater, um herauszufinden, wie der Verkauf sich steuerlich auswirkt. Ein Experte kann Ihnen helfen, mögliche Risiken und Vorteile zu identifizieren.
  • Ermitteln Sie den Restwert Ihrer Photovoltaikanlage. Dies kann mithilfe eines Gutachters geschehen, der den aktuellen Zustand und den Wert der Anlage bewertet. Auf diese Weise können Sie den realistischen Preis für den Verkauf festlegen.
  • Informieren Sie sich auch über die Preise ähnlicher gebrauchter Solaranlagen, die verkauft wurden oder auch zu Verkauf stehen. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung vom aktuellen Marktwert Ihrer PV Anlage und hilft bei der Preisgestaltung.
  • Denken Sie darüber nach, wer als potenzieller Käufer in Frage kommt. Möglicherweise gibt es bereits Interessenten in Ihrer Umgebung, die von Ihrem Angebot profitieren können.

2. Solaranlage verkaufen - Vorteile

Wenn man eine PV Anlage verkaufen möchte, bietet dies verschiedene Vorteile für den Verkäufer. Ein Hauptvorteil besteht darin, Liquidität zu schaffen. Durch den Verkauf der gebrauchten Photovoltaikanlage können Eigentümer sofortige finanzielle Mittel erhalten, die für andere Zwecke genutzt werden können. Zum Beispiel für die Rückzahlung eines Darlehens oder für andere rentable Investments.

Auch das Wegfallen von laufenden Kosten für Wartung, Reinigung und Instandhaltung der Photovoltaikanlage ist für einige Verkäufer eine Erleichterung. Zudem entfallen auch die Kosten für Reparaturen, da die Verantwortung für die Anlage nach dem Verkauf auf den Käufer übergeht.

Ein weiterer Vorteil beim Photovoltaik Anlage verkaufen ist die Möglichkeit, aktuell am Markt höhere Verkaufspreise und somit Gewinne zu erzielen. Denn gebrauchte Photovoltaikanlagen können eine attraktive Option für Käufer sein, die nach einer Solaranlage mit hohen Erträgen und höheren Einspeisevergütungen suchen. Die Nachfrage nach PV Anlagen steigt und die EEG-Vergütung ist im Vergleich zu den letzten Jahrzehnten drastisch gesunken. Dies ermöglicht es dem Eigentümer, den Wert seiner Anlage zu nutzen und einen aktuell hohen Verkaufspreis festzulegen.

Zudem können trotz des Verkaufs der Anlage die steuerlichen Vorteile des Investitionsabzugsbetrages genutzt werden, wenn die PV Anlage mindestens ein Jahr lang im Besitz des Verkäufers war.

Hier nochmal alle Vorteile auf einen Blick:

  • Schaffung von Liquidität
  • Wegfallen von laufenden Kosten und Reparaturkosten
  • Gewinne aufgrund derzeit hoher Verkaufspreise
  • Steuerlicher Vorteil des IAB dennoch möglich

Solaranlage verkaufen

3. Steuern beim Photovoltaikanlage verkaufen

Der Verkauf einer Photovoltaikanlage ist in Deutschland mit steuerlichen Aspekten verbunden. Wenn man eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen möchte, fällt eine Umsatzsteuer an, die vom Verkäufer abgeführt werden muss. Die Umsatzsteuer beträgt in der Regel 19 Prozent des Verkaufspreises der PV Anlage. Die Höhe der gesamten Steuerlast hängt jedoch auch von anderen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Verkauf als Privatperson, Kleingewerbetreibender oder Unternehmer.

Es empfiehlt sich, schon im vornherein einen Steuerberater hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass alle rechtlichen Vorgaben eingehalten werden und Sie nicht erst nach dem Verkauf feststellen, dass nach Abzug der Steuern der Verkauf unwirtschaftlich war. Der Verkauf einer Photovoltaik-Anlage kann somit steuerliche Konsequenzen haben, die es zu beachten gilt, um finanzielle Nachteile beim Photovoltaikanlage verkaufen zu vermeiden.

4. Photovoltaik Anlage verkaufen: Ermittlung des Restwerts der PV Anlage

Die Ermittlung des Restwerts einer PV Anlage ist ein wichtiger Schritt, wenn es darum geht, eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen zu wollen und einen angemessenen Verkaufspreis festzulegen.

Um den Restwert einer Photovoltaikanlage zu ermitteln, sollte man am besten einen Fachmann hinzuziehen, der die Anlage begutachtet und eine genaue Bewertung vornimmt. Dabei werden nicht nur die physischen Komponenten der Anlage untersucht, sondern auch andere Faktoren wie die Standortbedingungen und eventuelle Wartungs- oder Reparaturkosten berücksichtigt.

Eine professionelle Bewertung kann dabei helfen, einen realistischen Verkaufspreis festzulegen und potenzielle Käufer zu überzeugen. Zudem ist es ratsam, sich über den aktuellen Markt für gebrauchte Photovoltaikanlagen zu informieren, um eine realistische Vorstellung von Preisen und Verkaufschancen zu haben.

5. Faktoren, die den Wert einer PV Anlage beeinflussen

Es gibt verschiedene Faktoren, die den Wert einer PV Anlage beeinflussen.

  • Einer der wichtigsten Faktoren ist die Leistungsfähigkeit der Photovoltaikanlage. Je höher die Leistung, desto mehr Strom kann die PV Anlage produzieren und desto höher ist ihr Wert.
  • Wenn die Photovoltaikanlage dazu dient, Strom in das öffentliche Netz einzuspeisen und daraus Einnahmen zu generieren, dann ist für den potentiellen Käufer die festgelegte EEG-Vergütung besonders interessant. Denn je höher der erwirtschaftete Betrag pro eingespeister Kilowattstunde ist, umso höher werden die zukünftigen Einnahmen durch die PV Anlage ausfallen und umso höher kann der Verkaufspreis angesetzt werden.
  • Auch die Qualität der eingesetzten Komponenten hat einen Einfluss auf den Wert. Eine PV Anlage, die aus hochwertigen Solarmodulen und Wechselrichtern besteht, wird in der Regel einen höheren Wert haben als eine Anlage mit minderwertigen Komponenten.
  • Zudem spielt das Alter der Anlage eine Rolle. Eine ältere Anlage kann möglicherweise weniger effizient sein und somit einen niedrigeren Wert haben. Auch die verkürzte Zeit der garantierten Einspeisevergütung spielt mit ein.
  • Ein weiterer Faktor ist die Wartung und Pflege der Anlage. Eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung kann die Lebensdauer der Anlage verlängern und somit ihren Wert positiv beeinflussen.
  • Haben Sie während der Laufzeit Ihrer PV Anlage den Wechselrichter ausgetauscht oder andere Komponenten erneuert? Eventuell bestehen noch Herstellergarantien, die auch zu einem höheren Verkaufspreis führen können.
  • Des Weiteren spielt die Lage der PV-Anlage eine Rolle. Eine PV Anlage, die in einer sonnenreichen Region installiert ist, wird mehr Strom produzieren und somit einen höheren Wert haben als eine Anlage in einer sonnenärmeren Gegend.
  • Zuletzt beeinflusst auch der Stand der Technik den Wert einer PV Anlage. Mit fortschreitender Technologie können immer effizientere und leistungsstärkere Anlagen gebaut werden, was den Wert älterer Anlagen mindern kann.

Um den bestmöglichen Preis beim Solaranlage Verkaufen zu erzielen, ist es ratsam, diese Faktoren zu berücksichtigen und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um den Wert der Anlage zu steigern, wie z.B. den Austausch von veralteten Komponenten oder die Optimierung der Anlagenleistung.

6. Haus mit PV Anlage verkaufen

Wenn Sie Ihr Haus mit einer PV Anlage verkaufen möchten, können Sie von vielen Vorteilen profitieren. Eine Solaranlage auf dem Dach macht das Haus nicht nur energieeffizient und umweltfreundlich, sondern erhöht auch den Wert der Immobilie. Immer mehr Menschen sind daran interessiert, ihre Energiekosten zu senken und erneuerbare Energiequellen zu nutzen. Eine Solaranlage ermöglicht es den potenziellen Käufern, ihren eigenen Strom zu produzieren und unabhängig von steigenden Energiepreisen zu sein. Dies kann den Kaufpreis des Hauses erhöhen und man kann vom Solaranlage verkaufen profitieren.

Um den Verkauf zu erleichtern und den bestmöglichen Preis zu erzielen, sollte die Solaranlage auch hier gut gewartet und instandgehalten werden. Stellen Sie sicher, dass alle Elemente ordnungsgemäß funktionieren und geben Sie diesbezüglich alle nötigen Informationen an potenzielle Käufer weiter. Es ist auch ratsam, einen unabhängigen Gutachter zu beauftragen, der den aktuellen Zustand der PV Anlage prüft. Eine professionelle Inspektion und Dokumentation der Solaranlage kann das Vertrauen der Käufer stärken und den Verkaufsprozess beschleunigen. Denken Sie auch daran, dass eine gut gewartete und effiziente Photovoltaikanlage den Käufern niedrigere Energiekosten bietet, was ihre Entscheidung beeinflussen kann, das Haus samt Solaranlage zu kaufen. 

7. Solarpark (bzw. Solar Investment) verkaufen

Neben einer Photovoltaikanlage auf einem eigenen Dach, beispielsweise auf dem eigenen Hausdach oder auf dem Dach des eigenen Unternehmens, können auch Solarparks und Solar Investments auf gepachteten Dach- und Freiflächen verkauft werden.

Um einen gesamten Solarpark oder einen Teil eines solchen Solarpark verkaufen zu können, gelten praktisch ähnliche Voraussetzungen und Faktoren, wie beim Photovoltaikanlage verkaufen auf dem eigenen Hausdach. Dies ist oftmals auch möglich, wenn der Solarpark Mängel oder gar Schäden aufweist und Teile davon repariert werden müssen. Sollte dies der Fall sein, dass sollten Sie sich an erfahrene Vermittlungsportale oder an Unternehmen wenden, welche sich auf neugebaute, aber auch gebrauchte Photovoltaik Direktinvestments spezialisiert haben. So gestaltet sich der Verkaufsprozess in der Regel nicht nur schneller, sondern auch unkomplizierter.

8. Ablauf beim Solaranlage verkaufen

Wenn Sie Ihre Solaranlage verkaufen möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Weg über ein erfahrenes Unternehmen oder ein Vermittlungsportal. Damit Sie einen ersten Eindruck vom Ablauf des Verkaufsprozesses erhalten, möchten wir nachfolgenden den Ablauf beim Solaranlage verkaufen von unserem Kooperationspartner, der Solar Direktinvest GmbH, vorstellen:

  1. Kontaktanfrage senden und erste Angaben zur Photovoltaikanlage machen
  2. Erstgespräch mit erfahrenen Mitarbeitern der Solar Direktinvest GmbH
  3. Zusammenstellen der Unterlagen und Prüfung durch die Solar Direktinvest
  4. Einigung auf einen Verkaufspreis und Vertragsabwicklung
  5. Auszahlung des Verkaufserlöses nach Abschluss des Kaufvertrags und gleichzeitige Übertragung der Nutzen und Lasten

Solaranlage verkaufen

9. Voraussetzungen für das PV Anlage Verkaufen

Um eine PV Anlage, eine Solaranlage oder eine gebrauchte Photovoltaikanlage erfolgreich verkaufen zu können, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen.

  • Zunächst ist es wichtig, dem potenziellen Käufer, alle Dokumente, die im Zusammenhang mit der PV Anlage stehen, sowie eine Übersicht über die Erträge der letzten Jahre bereitzustellen. Potenzielle Käufer wollen genau wissen, welche finanziellen Erträge sie erwarten können und ob die Anlage rentabel ist.
  • Des Weiteren sollte die Anlage in einem guten Zustand sein – eine regelmäßige Wartung ist dabei unerlässlich. Eine laufende Anlage, die gut funktioniert und optimale Erträge erzielt, ist attraktiver für potenzielle Käufer.
  • Damit potenzielle Käufer von der staatlich garantierten EEG-Vergütung profitieren können, sollte sich die angebotene Photovoltaikanlage außerdem in Deutschland befinden. Wo genau sich die PV Anlage befindet, ist dabei für die meisten Käufer weniger wichtig: Durch die Fernüberwachung und eine Eintragung im Grundbuch des Dachverpächters, ist dies möglich.
  • Es ist zudem wichtig, dass die Anlage noch eine restliche EEG-Laufzeit von mindestens 2 Jahren hat. Interessenten wollen sicherstellen, dass sie für eine gewisse Zeit von der staatlichen Vergütung profitieren können.
  • Wenn Sie als Verkäufer auch Besitzer der Dachfläche sind, dann sollten Sie in Erwägung ziehen die PV Anlage nicht als Abbauanlage, sondern als PV Investment zu verkaufen. Dies ist möglich, indem Sie die Dachfläche an den Käufer verpachten. So können Sie neben dem Verkaufspreis der PV Anlage zusätzlich eine regelmäßige Einnahmequelle generieren.
  • Ist dies grundsätzlich der Fall, sollte eine erstrangige Dienstbarkeit im Grundbuch eingetragen werden, um den potenziellen Käufer vor anderen Belastungen oder Einschränkungen zu schützen.

Um eine gebrauchte Photovoltaikanlage erfolgreich zu verkaufen, sollten diese Voraussetzungen erfüllt sein. Nur so kann das Interesse potenzieller Käufer geweckt und Sie erfolgreich Ihre gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen.

10. Benötigte Unterlagen beim Solaranlage verkaufen

Wer eine gebrauchte Photovoltaikanlage verkaufen möchte, benötigt verschiedene Unterlagen, um den Verkaufsprozess zu erleichtern. Hier eine Übersicht über diejenigen Unterlagen, welche zum Solaranlage verkaufen in den meisten Fällen benötigt werden:

  • Zunächst sollten alle Abrechnungen seit Beginn der Laufzeit der Solaranlage für den Verkauf bereitgestellt werden, da sie Auskunft über die finanzielle Performance geben.
  • Ebenso wichtig sind alle Verträge, die in Zusammenhang mit der PV Anlage stehen, wie beispielsweise der Kaufvertrag, der Vertrag mit dem Netzbetreiber und ggf. der Pachtvertrag mit dem Dacheigentümer.
  • Falls vorhanden, sollte auch ein aktueller Grundbuchauszug bereitgestellt werden, um den Besitz der Anlage zu bestätigen.
  • Ein Lageplan ist ebenfalls hilfreich, um die genaue Position der Anlage auf dem Grundstück zu dokumentieren.
  • Ebenso relevant sind eventuelle Power Purchase Agreements, die den Verkauf des produzierten Stroms regeln.
  • Außerdem sollten Bilder der PV Anlage sowie des Gebäudes angefertigt werden, um potenziellen Käufern einen ersten Eindruck zu vermitteln.
  • Zusätzlich sollten die Versicherungsunterlagen der Anlage sowie die Wartungsverträge dem potenziellen Käufer zur Verfügung gestellt werden, um die laufenden Kosten und den Zustand der Anlage zu dokumentieren.

11. Rechtliche Bestimmungen beim PV Anlage verkaufen

Beim Verkauf einer Photovoltaikanlage gelten bestimmte rechtliche Bestimmungen, die für Sie sowohl als Eigentümer als auch als Anlagenbetreiber relevant sind. Als Eigentümer der Anlage hat man das Recht, diese zu verkaufen, solange man dabei die gesetzlichen Richtlinien einhält. Als Anlagenbetreiber trägt man gleichzeitig die Verantwortung für den Betrieb und die Instandhaltung der Anlage und muss sicherstellen, dass diese den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Beim Verkauf einer gebrauchten Photovoltaikanlage ist es wichtig, dass der Käufer über bestimmte Informationen, wie etwa den Zustand der Anlage und die erwartete Leistung, informiert wird. Zudem ist es wichtig, dass das Solaranlage Verkaufen rechtlich einwandfrei abgewickelt wird, um mögliche Konsequenzen zu vermeiden.

Das Widerrufsrecht spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Verkauf einer Photovoltaikanlage an Privatkäufer. Als Käufer hat man das Recht, innerhalb einer bestimmten Frist vom Kaufvertrag zurückzutreten. Dabei ist es wichtig, die genauen Fristen und Bedingungen des Widerrufsrechts zu beachten. Handelt es sich jedoch um gewerbliche Photovoltaikanlagen und Sie verkaufen an einen Unternehmer, so gelten die Bestimmungen des Widerrufsrechts nicht, da dieses Recht nur Verbrauchern über einen Fernabsatzvertrag zusteht.

Für Unternehmen, die eine Photovoltaikanlage verkaufen, gelten zusätzliche rechtliche Vorschriften. Als Unternehmer muss man beispielsweise die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zur Mehrwertsteuer und zur Gewährleistung beachten. Zudem müssen entsprechende Verträge und Vereinbarungen mit allen Parteien rechtskonform gestaltet werden. Rechtliche Bestimmungen sind daher beim Photovoltaik Anlage Verkaufen von großer Bedeutung und sollten sorgfältig beachtet werden, um mögliche rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Solaranlage verkaufen

12. Solaranlage verkaufen: Bestandteile des Kaufvertrags

Der Kaufvertrag für das Photovoltaikanlage Verkaufen umfasst verschiedene Bestandteile. Zunächst sollte der Vertrag die genaue Beschreibung der zu verkaufenden PV Anlage enthalten. Dazu gehören Informationen wie die Marke und das Modell, die Leistung der Anlage, die Anzahl der Module und weiterer Komponenten, sowie das Alter und der Zustand der Anlage.

Des Weiteren sollte der Vertrag den Kaufpreis und die Zahlungsmodalitäten festlegen. Dabei kann der Verkaufspreis entweder fix oder in Form von Ratenzahlungen vereinbart werden. Zudem sollten auch mögliche Kosten für den Abbau der Anlage geklärt werden - bei Verpachtung des Dachs sollten die Konditionen dazu auch festgehalten werden.

Darüber hinaus sollte der Vertrag auch Regelungen zum Eigentumsübergang enthalten. Hierbei ist es wichtig, dass die rechtlichen Bestimmungen und Voraussetzungen für den Erwerb einer Photovoltaikanlage erfüllt sind. Damit der Verkauf rechtmäßig ist, sollte der Vertrag zudem von beiden Parteien unterschrieben werden.

Eine detaillierte Aufstellung all dieser Punkte ist entscheidend, um beim gebrauchte Photovoltaikanlage Verkaufen die rechtliche Sicherheit zu gewährleisten und eventuelle Streitfälle zu vermeiden.

13. Kontakt und Unterstützung beim Photovoltaikanlage verkaufen

Ab einer bestimmten Größe bzw. ab einem erhöhten Kaufpreis jedoch, ist es in der Regel von Nöten, einen Kooperationspartner zum Solaranlage verkaufen zu Rate zu ziehen. Wir empfehlen hierbei die Zusammenarbeit mit der Solar Direktinvest GmbH. Dem Nürnberger Unternehmen können Sie Ihre Solaranlage schnell und unkompliziert verkaufen. Sie erhalten nicht nur direkt den Verkaufserlös, sondern müssen sich zudem nicht weiter darum kümmern, einen Endkäufer zu finden. Eine weitere Möglichkeit ist das Solaranlage Verkaufen über das Vermittlungsportal Milk the Sun. Hier können Sie Ihre PV Anlage einstellen und die Experten kümmern sich vollständig um die Verkaufsgespräche und Preisverhandlungen. Milk the Sun ist das einzige große Vermittlungsportal für gewerbliche Photovoltaik Anlagen in Deutschland und hat bereits weit über 1.000 Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als einer Milliarde Euro erfolgreich vermitteln können. Hier geht es direkt zur Webseite von: Milk the Sun

In Photovoltaik investieren auf gepachteter Fläche!

Profitieren Sie in vielfältigen Bereichen durch unsere erfahrenen Kooperationspartner.

Solaranlage als Investment kaufen
Solar Investment kaufen
Photovoltaik Investment verkaufen
Solar Investment verkaufen
Großflächige Dächer verpachten
Dachfläche vermieten
Freifläche verpachten ab 1 Hektar
Grundstück verpachten