Die Investitionskosten für Solaranlagen haben sich in den letzten Jahre kontinuierlich reduziert. Gleichzeitig hat sich auch die Technik stark verbessert. Angesichts immer höherer Strompreise, ist die Nutzung von eigens erzeugtem Solarstrom für viele Verbraucher eine sinnvolle Möglichkeit die Energiekosten langfristig zu senken. Wer die Kosten für die Investition scheut, kann eine Solaranlage auch per Kredit finanzieren. Was gibt es in diesem Zusammenhang zu beachten? Durchschnittlich belaufen
Die Energiewende gilt als die gesellschaftliche Herausforderung des modernen Zeitalters. Bis 2050 soll der deutsche Energiebedarf hauptsächlich aus Erneuerbaren Energie gedeckt und die deutschen Treibhausgasemissionen um 80 bis 90 Prozent reduziert werden. Damit entfallen Risiken der Energiegewinnung und der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen sinkt. Deutschland wird dadurch unabhängiger von Energieimporten aus dem Ausland. Um die Energiewende bis zum angestrebten Jahr 2050 zu
Die Förderung von Solarstrom nimmt zwar zunehmend ab, dennoch rechnet sich der Betrieb einer Solaranlage. Insbesondere dann, wenn der Strom direkt verbraucht wird und nicht ins Netz eingespeist wird, lohnt sich eine Investition. Viele Unternehmen und Besitzer von Gewerbeimmobilien unterschätzen das Potenzial. Jedes Jahr steigt die Nachfrage nach Solarmodulen auf deutschen Dächern Während die Einspeisevergütung in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken ist, sind die Stromkosten, im
Wer sich eine Solar- oder Photovoltaikanlage einbauen lassen möchte, kann sich für eine Finanzierung an verschiedene Banken oder Bausparkassen wenden. Hierbei stehen zweiverschiedene Formen eines Solarkredits zur Wahl, denen einerseits das klassische Darlehen angehört. Bei diesem Kredit wird die Kreditsumme durch eine Zinszahlung getilgt. Als Kreditgeber stehen untere anderem Bankinstitute wie die KfW-Bankengruppe oder die Deutsche Kreditbank zur Wahl. Alternativ ist eine Finanzierung über
Für die Energiewende ist Solarstrom unverzichtbar. Auch immer mehr Eigenheimbesitzer lassen sich eine Solaranlage aufs Dach setzen. Doch nur die wenigsten nutzen sie wirklich effizient, sprich intelligent. Wir erklären, warum das so ist und wie man es besser macht. Immer mehr Dächern wird eine Photovoltaikanlage aufgesetzt. (Quelle: RoyBuri/Pixabay)Man könnte meinen, der letzte Sommer war für Besitzer von Solaranlagen ein Fest. Im Vergleich mit trüberen Vorjahren mag das auch der Fall
Viele Strom- und Gasanbieter haben pünktlich zum Jahreswechsel ihre Preise deutlich verteuert. Als Grund geben die Anbieter die erhöhten Beschaffungspreise an, doch nicht jedes Unternehmen hat an der Preisschraube gedreht, so können Sie bei einem Anbieterwechsel hunderte Euro im Jahr sparen. Mit der Erhöhung der Strom- und Gaspreise vieler Anbieter sollte auch den bequemsten Menschen ein Licht aufgehen – ein Anbieterwechsel lohnt sich! Bildquelle: Free-Photos / PixabayLaut Studien des
Eine Solaranlage ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft. Angesichts steigender Energiepreise zahlt sich die Erzeugung und Nutzung eigenen Stroms über eine Solaranlage langfristig aus. Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang einen passenden Versicherungsschutz, denn Solaranlagen sind zahlreichen Gefahren ausgesetzt die sie zum Teil erheblich beschädigen oder gar zerstören können. Neben der Haftpflichtversicherung, die alle Schäden abdeckt welche durch die Solaranlage entstehen
Da Solarstrom kostengünstiger wird, wächst auch der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften in diesem Bereich. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über interessante Möglichkeiten zur Selbstständigkeit in diesem Bereich und nennen die erforderlichen Qualifikationen. Voraussetzungen für die Selbstständigkeit Flexible Arbeitszeiten, der eigene Chef zu sein und ein Beruf mit Zukunft: Selbstständigkeit in der Solarbranche klingt verlockend. Allerdings sind die Administration und
In Chiuno Village gibt es keine Wasser- und keine Stromversorgung. Die Menschen dort leben in einfachsten und ärmsten Verhältnissen. Um die verbreitete Kinderarbeit einzudämmen, wünscht die Dorfgemeinschaft einen Kindergarten, eine Schule, Ausbildungswerkstätten insbesondere für Frauen zur Existenzgründung und ein Arzthaus. Das wollen wir – YOOW e.V. - Young and Old for One World (www.yoow.org) ihnen ermöglichen. Solar-Strom für das Chiuno Cultural Center Schon in diesem Sommer soll das
Wer Besitzer eines Einfamilienhauses ist und den Wohnraum nicht selber benötigt, der kann das Haus verkaufen oder vermieten. Beide Varianten sollten wohl überdacht sein um Probleme und Ärgernisse zu vermeiden. Was gilt es speziell im Bezug auf das Vermieten eines Einfamilienhauses zu beachten? Individuelle Herausforderungen Grundsätzliche Aspekte die das Mietverhältnis betreffen, findet man im bürgerlichen Gesetzbuch. Neben diesen Regelungen des BGB müssen darüber hinaus Vorschriften zur
Im im Sommer auch für angenehme Kühle sorgen zu können, stehen einem eine Reihe unterschiedlicher Klimageräte zur Verfügung. Diese unterscheiden sich in diversen Aspekten. Wo liegen die Unterschiede, was für Lösungen gibt es und was sollte man bei Klimageräten generell beachten? Grundlegende Unterschiede bei Klimageräten Wenn die Temperaturen auf über 30 Grad klettern, wird es vielen schnell zu heiß in den eigenen vier Wänden. Manche schaffen sich Abkühlung durch die Unterstützung eines
Nicht nur die Sonne schenkt uns Energie, welche durch Solartechnik elektrisch nutzbar gemacht werden kann, auch Regen lässt sich als Ressource nutzen, wenn er effektiv aufgefangen und abgeleitet wird. Dachflächen bieten sich besonders zum auffangen von Regenwasser an. Jeder Bundesbürger verbraucht am Tag im Durchschnitt 127 Liter Trinkwasser. 40 Liter davon gehen alleine für die Toilettenspülung die Rohr runter. Die steigenden Preise für Trink- und Abwasser sind den immer höheren
Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist mittlerweile im Bereich des Hausbaus fest verankert. Vor allem die Gewinnung von thermischer sowie elektrischer Energie aus regenerativen Quellen ist dabei weit verbreitet. So lassen sich nicht nur die allgemeinen Verbrauchskosten mit der Hilfe von Solaranlagen drastisch senken, sondern Hausbesitzer leisten dabei gleichzeitig einen wertvollen Beitrag im Sinne der Energiewende. Die Energiewende: Ein zentrales Schlagwort in der modernen Gesellschaft Unter der
Solaranlagen sind in den letzten Jahren wesentlich effizienter und auch erschwinglicher geworden. Das man Solaranlagen auf Dächern sieht ist längst keine Seltenheit mehr, sondern bereits ein alltäglicher Anblick. Eine solche Anlage ermöglicht es auf einfache Art und Weise eigenen Strom zu "ernten" und diesen zu nutzen oder gegen eine Vergütung in das öffentliche Netz einspeisen. Wer geeignete Flächen für die Installation einer Solaranlage besitzt und über die Anschaffung einer solchen
Wer einen Garten besitzt, kann sich glücklich schätzen, da nicht jeder in den Genuss kommt. Damit der Garten auch zu einer richtigen Wohlfühloase wird und vielleicht auch ein wenig an Urlaub erinnert, benötigt man jedoch gar nicht viel. Insbesondere ein mediterraner Garten ist schnell und mit wenigen Mitteln angelegt. Doch nicht nur die Deko und die Pflanzen spielen dabei eine wichtige Rolle, auch das Licht am Abend macht einiges aus und kann den Garten auf besondere Weise aufwerten. Die
Wer über die Anschaffung einer Solaranlage nachdenkt, möchte sicherlich auch wissen, wann sich diese Investition ausgezahlt hat. Für die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage sind zahlreiche Faktoren mit-bestimmend. Alleine aus diesem Grund kann es niemals eine pauschale, exakte Antwort auf die Frage geben, ab wann sich die Investitionskosten rechnen, dennoch ist es möglich, die Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage ungefähr abzuschätzen. Dazu muss man sich zunächst einmal die
Die Deutsche Energieagentur (dena) hat in einer umfangreichen Leitstudie untersucht, auf welche Weise es möglich ist, die Energiewende in die Realität umzusetzen. Dabei kam heraus, dass gerade im Gebäudesektor Wärmepumpen eine zentrale Bedeutung einnehmen müssen. Treibhausgase müssen in Deutschland um 80 bis 95 Prozent reduziert werden Bis 2050 muss Deutschland den Ausstoß von Treibhausgasen deutlich reduzieren. Geplant ist eine Einsparung von wenigstens 80 Prozent; im Idealfall sollten es
Alternativen zu bestehenden Systemen werden bei der Energiegewinnung immer wichtiger. Die zentralen Großkraftwerke sind nicht unwesentlich an der "Klimakatastrophe" beteiligt. Eine dezentrale Energieversorgung ist daher ein solider Ansatz um das Klima langfristig zu verbessern. Ein entscheidender Nachteil von zentralen Energie-Kraftwerken ist der geringe Wirkungsgrad. Hier wird Strom mit einem Wirkungsgrad von gerade einmal 30 % erzeugt, die überschüssige Wärme wird schlicht in die Atmosphäre
Egal ob zunehmende Klimaerwärmung oder schwindende Rohstoffe: Spätestens seit der Industrialisierung drängt der Mensch die natürliche Regenerationsfähigkeit immer stärker an ihre Grenzen. Da sich der rücksichtslose Umgang mit der Natur schon heute in Form von gravierenden Umweltschäden bemerkbar macht, gewinnt die Nachhaltigkeit in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung. Warum wird das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen immer wichtiger? Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft
In der Solarbranche tummeln sich zu Recht viele Personen, welche durch Ihr Handeln und Ihre Planungen ein großes Interesse an der Umwelt zeigen. Der Planet gilt zu schützen. Selbst wenn die Solartechnik in der heutigen Form nicht das perfekte Ende der Entwicklungen darstellen sollte, so wird Umdenken in positive Richtung gefördert. Was hat das nun mit Schizophrenie und psychischen Erkrankungen zu tun? Auch hier ist ein Umdenken nötig! Vor Jahren waren Depressionen noch für viele ein Tabuthema
"Ich möchte Sie in die Zukunft des Energie- und Transportwesens mitnehmen"... Mit diesem Satz beginnt Tony Seba seinen Vortrag über die "Saubere Revolution". Es gibt technische Entwicklungen, die eine sprunghafte Entwicklung in unser Gesellschaft hervorgerufen haben - oder denken Sie mal 20 Jahre zurück und fragen Sie sich, wer da ein Handy besaß? Das gleiche passierte Anfang zwischen 1900 und 1913 mit Pferden und Pferdestärken. In New York wichen Pferde auf den Straßen der neuen Erfindung des
Jedes Jahr hunderte Euros mit diesen Tipps sparen Der Energieverbrauch deutscher Haushalte birgt ein großes Sparpotenzial. Als Verbraucher können Sie durch wenige Änderungen an Ihrem Verhalten viel Energie und Geld sparen. Durch Investitionen in zukunftsträchtige Techniken, energieeffiziente Geräte und Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien sorgen Sie für eine deutliche Reduzierung Ihrer Energiekosten. Ganz nebenbei leisten Sie mit diesen Maßnahmen einen aktiven Beitrag zum
Mit dem Begriff der Energiewende wird der schrittweise Umstieg der Energie- und Stromversorgung zu erneuerbaren Energien bezeichnet. Fossile Energieträger werden nach und nach abgelöst durch regenerative Energiequellen. Dazu gehören Solarenergie, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie sowie nachwachsende Rohstoffe. Die deutsche Bundesregierung hat bereits 2010 beschlossen, die Energiewende durch eine deutliche Reduktion der Emission von Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 voranzutreiben. Von Kohle
Die technische und digitale Entwicklung in der Industrie, im Handel sowie in privaten Haushalten führt dazu, dass der Stromverbrauch weltweit wächst. Tatsächlich ist er allein in Deutschland seit 1991 um rund ein Zehntel angestiegen. Nicht umsonst haben sich viele Länder der Energiewende angeschlossen, um einerseits den Verbrauch zu regulieren und andererseits die Umwelt zu erhalten. © Perutskyi Petro/ ShutterstockEs ist daher nur richtig, von Kohle oder Öl Abstand zu gewinnen und sich

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!