Nicht verpassen!

Starten Sie hier Ihre kostenlose Anfrage für Ihre Solaranlage!

Preise für Solaranlagen

Warum installieren immer mehr Hausbesitzer eine Photovoltaikanlage? 10 Vorteile einer Photovoltaikanlage!

Photovoltaik-Vorteil 1:
Umweltschutz

Der Strom aus der Sonne ist im Gegensatz zu fossilen Energieträgern unbegrenzt verfügbar - ein riesen Vorteil der Photovoltaik und anderen erneuerbaren Energieträgern.
Photovoltaikanlagen arbeiten wirklich umweltfreundlich: Die Tschernobyl-Katastrophe verstrahlte weite Teile der Ukraine (© Wikipedia)es kommt dabei zu keinerlei Freisetzen von Feinstaub wie zum Beispiel Rußpartikeln oder dem Treibhausgas CO2. Zum Vergleich: aus konventionellen Kraftwerken steigen dicke Rauchschwaden auf. Ganz zu schweigen von Katastrophen: selbst über 20 Jahre nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl sind immer noch weite Teile der Ukraine durch den Super-GAU nicht bewohnbar.

Energie wird zwar bei der Herstellung der PV-Anlage benötigt, innerhalb von 2 Jahren hat sie aber bereits die gleiche Menge selbst erzeugt.

Photovoltaik-Vorteil 2:
Geräuschlose Stromerzeugung

Das Umwandeln von Sonnenenergie in Strom geschieht komplett geräuschlos - dieser Umstand ist nicht einmal im Bereich der erneuerbaren Energien selbstverständlich. Bei Windrädern beispielsweise wird nämlich genau das öfter moniert: die Rotorblätter sind während des Betriebs ziemlich laut. Selbst ein Blockheizkraftwerk produziert eine gewisse Menge Lärm.

Photovoltaik-Vorteil 3:
Wertsteigerung des Hauses

Mit einer Solaranlage auf dem Dach erhöht sich der Wert Ihrer Immobilie bei Verkauf oder Vermietung. Insbesondere beim Verkauf ist nicht nur der Wert der Photovoltaikanlage an sich zu berücksichtigen, sondern auch die voraussichtliche Einnahme durch Stromerzeugung.

Photovoltaik-Vorteil 4:
Satte Rendite

Dank der Vergütung nach dem EEG haben Sie eine sichere Einnahmequelle, die Ihnen auf 20 Jahre garantiert ist. Der Solarstrom-Eigenverbrauch bringt noch mehr ein. Die Rendite ist wahrscheinlich der größte Vorteil der Photovoltaik und für die meisten Käufer das Hauptargument.

Photovoltaik-Vorteil 5: 
Unabhängigkeit von Stromkonzernen und -preisen

Der solar erzeugte Strom kann durch Eigenverbrauch direkt im Haus genutzt werden. Für jede selbst verbrauchte Kilowattstunde Strom spart sich der Betreiber den Zukauf von Strom vom Versorger. Je mehr der Strompreis steigt, desto mehr lohnt sich die Photovoltaik. Ein weiterer großer Vorteil: die Preise für Stromspeicher sinken stetig, dadurch ist in einigen Jahren ein wirtschaftlicher Betrieb solcher Solar-Akkus möglich und der Photovoltaikanlagen-Besitzer wird über Strompreiserhöhungen lachen können.

Strompreis-Entwicklung 2004 bis 2014 und voraussichtliche Strompreis-Entwicklung bis 2025

Photovoltaik-Vorteil 6: 
Einfache Technik

Photovoltaik-Anlagen sind unkomplizierte Kleinkraftwerke, die jeder Bauherr auf dem eigenen Haus errichten und betreiben kann. Es ist kein großer Umbau erforderlich, denn Solaranlagen können in die bestehende Haustechnik integriert werden.

Photovoltaik-Vorteil 7: 
Versorgungssicherheit

In sonnenarmen Zeiten erhalten Sie trotzdem Strom und zwar über das öffentliche Netz aus anderen Kraftwerken. Auch im Falle einer Betriebsstörung Ihrer Anlage ist die Versorgung mit Elektrizität gesichert. Für die Zeit, in der die Photovoltaikanlage nicht in Betrieb ist, wird einfach kein Strom mehr erzeugt und damit keine Leistung ins Netz eingespeist.

Aber: sollte mal das Stromnetz zusammenbrechen, hat der Besitzer einer Photovoltaikanlage - zumindest tagsüber - immer noch Strom.

Photovoltaik-Vorteil 8: 
Kaum Wartungsbedarf

Eine Photovoltaik-Anlage erzeugt vollautomatisch Strom. Hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer sorgen für einen störungs- und wartungsfreien Betrieb. Auf einige Teile einer Photovoltaik-Anlage gibt es unter Umständen sogar über 20 Jahre Garantie.

Kleiner Wermutstropfen: der Wechselrichter macht nach einigen Jahren schlapp und muss leider ausgewechselt werden. Ein guter Solarteur wird dies aber bereits in der Renditeberechnung berücksichtigt haben.

Photovoltaik-Vorteil 9: 
Modularer Aufbau

Ein weiterer Vorteil von Photovoltaikanlagen ist, dass klein begonnen werden kann, so dass man nur wenig Solarmodule benötigt, und später verhältnismäßig einfach um weitere Solarmodule ergänzt werden.

Photovoltaik-Vorteil 10: 
Keine Energiespeicher notwendig, aber möglich

Da die eingespeiste Elektrizität sofort im Netz verbraucht wird, benötigen Sie keine teuren Stromspeicherakkus (Ausnahme: Inselanlagen). Dennoch werden Energiespeicher schon in wenigen Jahren einen zweiten Solarboom auslösen. Denn viele bestehende PV-Anlagen werden um einen Solar-Akku ergänzt werden und Neu-Anlagen werden direkt mit Batterie verbaut. Solche Energiespeicher machen die Photovoltaikanlagen noch rentabler.

Leistungsstabile Solaranlagen bringen Anlegern hohe Rendite
Sicherheit ist in Zeiten turbulenter Finanzmärkte ein gesuchtes Gut. Umso erfreulicher ist es, wenn sich das Engagement für eine „gute Sache“...
Solaranlagen
2 Typen Solaranlagen: Photovoltaik und Solarthermie beide Anlagen bedienen sich der solaren Kraft der Sonne um Energie zu erzeugen, daher nennt man...

×