5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 von 5 Punkten (1 Stimme)

Egal ob zunehmende Klimaerwärmung oder schwindende Rohstoffe: Spätestens seit der Industrialisierung drängt der Mensch die natürliche Regenerationsfähigkeit immer stärker an ihre Grenzen.

Da sich der rücksichtslose Umgang mit der Natur schon heute in Form von gravierenden Umweltschäden bemerkbar macht, gewinnt die Nachhaltigkeit in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung.

1. Warum wird das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen immer wichtiger?

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft spielen insbesondere Unternehmen eine fundamentale Rolle. So haben Unternehmen einen großen Einfluss auf die ökologische und soziale Entwicklung. Neben den eigentlichen Produkten haben unter anderem die Produktionsverfahren und Produktionsbedingungen starke Auswirkungen auf die Umwelt. Weiterhin beeinflusst das Handeln von Unternehmen nicht selten die politische Richtung und damit auch die allgemeine Willensbildung.

Zudem zeigen aktuelle Statistiken, dass nachhaltige Betriebe in vielen Fällen besonders erfolgreich arbeiten. Wer sich einmal das weltweite Ranking der nachhaltigsten Unternehmen ansieht, findet unter den ersten einhundert Plätzen nicht einen einzigen Betrieb, der rote Zahlen schreibt. Ein wesentliches Kennzeichen nachhaltiger Unternehmen ist die Tatsache, dass ihre Zukunftsplanung nicht nur auf zwei oder drei Jahre ausgelegt ist, sondern große Zeiträume umfasst.

1.1. Wie sieht es aktuell in Unternehmen aus?

Bei einer Analyse der unternehmerischen Masse fällt schnell auf, dass die meisten Betriebe nur sehr kurzfristig planen und sich hauptsächlich auf den Gewinn konzentrieren. So wird in der Praxis nur selten über die Quartalszahlen des kommenden Jahres hinausgedacht. Stimmen beispielsweise kurzfristig die Umsätze nicht, wird alles darangesetzt, den Absatz schnellstmöglich zu erhöhen.

Jedoch wird dabei häufig die langfristige Planung missachtet, was auf lange Sicht schnell wieder zu Problemen führen kann. Dies ist einer der Gründe dafür, weshalb nachhaltige Unternehmen derart erfolgreich sind. Weiterhin wird auch dem Kunden die Umweltverträglichkeit eines Produktes bzw. einer Dienstleistung immer wichtiger. So hat ein nachhaltiges Vorgehen ebenfalls positive Auswirkungen auf das Firmenimage.

2. Welche Unternehmensbereiche haben einen besonders großen Einfluss auf die Nachhaltigkeit?

Die ökologische Verträglichkeit eines Unternehmens ist gleich von einer Reihe an Faktoren abhängig und kann entsprechend beeinflusst werden. Ein wichtiger Punkt ist in diesem Zusammenhang die Nutzung von Rohstoffen.

So sollte vor allem nachwachsenden Rohstoffen der Vorzug gegenüber Materialien gegeben werden, die aus fossilen Ressourcen gewonnen werden. Neben der Produktion gilt dies auch für den allgemeinen Energieverbrauch.

Insbesondere die Nutzung von Photovoltaikanlagen oder der Einsatz von speziellen Kreiselpumpen kann den Verbrauch drastisch reduzieren. Weitere Möglichkeiten zum Energiesparen bestehen innerhalb der Logistik. Hier lassen sich zum Beispiel durch intelligente Transportwege Leerfahrten und andere umweltbelastende Faktoren beseitigen.

2.1. Weshalb ist vor allem die Energienutzung so wichtig in Bezug auf die Nachhaltigkeit?

Ein Großteil der Umweltbelastung ist auf den Energieverbrauch von Unternehmen zurückzuführen. Insbesondere der Verbrauch von Strom und Wärme ist hier ein großes Problem. Trotz der immer größer werdenden Knappheit fossiler Brennstoffe wird für die Strom- und Wärmeerzeugung auch heute vorwiegend Kohle, Erdgas oder Erdöl verwendet.

Mit der Hilfe von umweltfreundlicher Technik können Unternehmen dieser Entwicklung gezielt entgegenwirken. Neben der Nutzung von Wind- und Wasserkraft ist vor allem die Verwendung von Sonnenenergie äußerst lukrativ. So wird die Strom- und Wärmeerzeugung aus Solarenergie mit Hilfe von Solaranlagen immer effektiver, was Unternehmen große Einsparungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt.

3. Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

In der Gesamtbetrachtung zeigt sich sehr deutlich, dass ein nachhaltiges Wirtschaften in der Praxis für Unternehmen eine echte Erfolgsstrategie sein kann. Aus diesem Grund sollten
Betriebe nicht zögern, wenn es um die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit und entsprechende Umstellungen geht.

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!