PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage vergleichen
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Die Kundgebung gegen das Solarausstiegsgesetz und gegen das Scheitern der Energiewende wird am Montag, den 5. März 2012, in Berlin vor dem Brandenburger Tor auf dem Platz des 18. März stattfinden. Offizieller Beginn der Veranstaltung ist 13 Uhr. Die Kundgebung wird ca. bis 16 Uhr dauern. Bitte verbreiten Sie die Informationen weiterhin in Ihren Netzwerken, damit auch Kurzentschlossene noch die Gelegenheit erhalten, an der Veranstaltung teilzunehmen.Was sollten Sie mitbringen?Ein wenig Zeit, denn die Veranstaltung wird 2-3 Stunden dauern. Bisher ist die Wettervorhersage für Montag wie folgt: Es wird kein Niederschlag erwartet, aber es wird mit um +6 Grad der Jahreszeit entsprechend kühl. Bitte denken Sie an warme, wasserfeste Kleidung und Schuhe, ggf. sicherheitshalber einen Regenschirm. Thermoskanne mit Heißgetränken, ggf. Wasser (keine Glasflaschen) und belegte Brötchen o.ä.Aktionsmaterial:Unser Protest soll gut sichtbar und hörbar sein. Werden Sie kreativ, wenn es Ihnen zu bunt wird: Malen Sie Ihre eigenen Schilder, Sprüche und Transparente – je breiter und vielfältiger unser Protest ist, umso besser. Auf dem bekannten ftp-Server finden Sie unter anderem die bestehenden Druckvorlagen und Ideen für weitere Sprüche und Claims. Sollten Sie noch keinen Zugang zum ftp-Server erhalten haben, erhalten Sie diesen auf Nachfrage bei unserer Agentur, Telefonnummer: 030 44324049.Hier finden Sie eine PDF-Datei mit Informationen zur Anfahrt und Parkmöglichkeiten für Reisebusse:Zum Download der AnfahrtsinformationenRedner:Erste hochkarätige Redner haben sich für die Kundgebung angekündigt, unter anderem:
  • Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender)
  • Jürgen Trittin (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen)
  • Gregor Gysi (Fraktionsvorsitzender Die Linke)
  • Dietmar Hexel (DGB-Vorstandsmitglied)
  • Günther Cramer (Präsident Bundesverband Solarwirtschaft)
Erwartete Teilnehmer:Der jüngste Stand der Rückmeldungen (02.03.2012) lässt darauf schließen, dass über 10.000 Teilnehmer vor Ort sein werden.Sie erreichen unsere Aktions-Hotline für Rückfragen rund um die Großkundgebung unter 030 44324049Wenn Sie sich als Unternehmen noch an der Kundgebung beteiligen wollen, melden Sie sich bitte an unter dettling(at)bsw-solar.de.Mehr Informationen: www.solarwirtschaft.de/demonstration/


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!