Die regenerative Energiegewinnung ist aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen mehr denn je gefragt. Deshalb hat Wolfin Bautechnik zur Kombination von Photovoltaikanlagen und Flachdachabdichtung die vlieskaschierte Kunststoff-Dachbahn Wolfin PV entwickelt. Die Bahn hat mit der Vlieskaschierung eine Gesamtdicke von 3 mm und eine Dichtschichtdicke von 2 mm. Sie ist 162 cm breit. Wolfin PV ist eine hochpolymere Kunststoff-Dachbahn mit speziellem Weichmachersystem kombiniert mit
Die Fachzeitschrift Photon hat den dreiphasigen Stringwechselrichter SolarMax 13MT getestet und das begehrte Testsiegel „sehr gut“ für dessen Wirkungsgrad vergeben. Das Gerät der Sputnik Engineering AG arbeitet beim MPP-Tracking „nicht nur präzise, sondern auch effizient“ und erzielt nach Angaben der Redakteure auch sonst „sehr gute Ergebnisse“. Damit liegt das Gerät im Spitzenfeld der bisherigen Testkandidaten und „zeigt exemplarisch den derzeitigen Trend bei Stringwechselrichtern
Die Sekisui Jushi Corporation (SJC) und Kyocera haben die gemeinschaftliche Entwicklung des Solarenergie-Unterstands "Eco-Shell*"  bekanntgegeben.  Das neue Produkt soll an öffentlichen Plätzen eingesetzt werden, an denen Unterstände Schutz vor Sonne und Regen bieten, wie z.B. an Bus- und Taxihaltestellen, oder über Bänken und für Fußwegüberdachungen. Eco Shell wird ab dem 20. Juli 2011 nur auf dem japanischen Markt erhältlich sein und zielt auf Kommunen und Privatunternehmen ab. Eco
Die Preise für Holzpellets sind auch im Juli 2011 unverändert niedrig. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) gibt den DEPV-Index für Juli mit 225,96 EUR pro Tonne (t) an. Er ist damit auf dem gleichen niedrigen Niveau wie im Juni. Die Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Holzpellets kostet 4,61 Cent. Das ist im Vergleich zu fossilen Energieträgern sehr günstig: Beim tagesaktuellen Preis für Heizöl müsste man momentan mit 8,08 ct/kWh rechnen. Wichtigster Grund für die dauerhaft
Wenn die Sonne scheint, fließt viel Strom aus Solaranlagen ins Netz. Schiebt sich eine Wolkenfront dazwischen, sieht es für den Stromertrag schnell düster aus. Für Stadtwerke lässt sich daher die Sonnenenergie nur schwer einplanen. Einfacher wird das jetzt mit einer Software, die Informatiker der Universität des Saarlandes gemeinsam mit der Firma Luxea GmbH und den Stadtwerken in Sulzbach entwickelt haben. Dabei werden die Vorhersagedaten des Deutschen Wetterdienstes über Wolkenzug und
Mit dem PV-Modul Tegreon kommt ein hochwertiges deutsches Produkt für die Erzeugung von Solarstrom auf dem eigenen Dach von Stiebel Eltron. Als Plus-Modul eingestuft, bietet „Tegreon“ eine zehnjährige Produktgarantie. „Erzeugten Solarstrom selbst zu verbrauchen ist ein zukunftsweisender Schritt für alle, die sich von steigenden Stromkosten unabhängiger machen wollen“, erläutert Jens Schwekendiek, Marktmanager Systemtechnik. Deswegen haben die Experten für erneuerbare Energien die
Dank des Einsatzes von Photovoltaik-Anlagen wurden bei der Energiegewinnung 2010 in Deutschland 6,4 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Eine Prognose zur weltweiten Verringerung der CO2-Emissionen durch Photovoltaik-Anlagen könne derzeit jedoch nicht getroffen werden, da diese ”von der Ausbaudynamik, der Standorte in den verschiedenen Ländern und dem Wandel des
Zwei in ihren Bereichen führende Marken haben sich gefunden, um 'Neue Energie' im Ruhrgebiet zu verbreiten und Photovoltaik international bekannt zu machen. Q-Cells und der BVB haben sich unter dem Leitthema 'SolarChampions' zum Ziel gesetzt, gemeinsam als Botschafter des Energiewandels aufzutreten. So wird im Rahmen der Partnerschaft eine große Solaranlage von Q-Cells auf dem Dach und an den Fassaden des Signal Iduna Parks gebaut, damit der BVB langfristig saubere und kosteneffiziente
Claus Becker hatte ein Problem. Eigentlich wollte er die Energie der Sonne gern nutzen, um mit einer Solarthermieanlage warmes Wasser zu erzeugen und vielleicht sogar das Einfamilienhaus, in dem er und seine Familie wohnen, auch mit der Solaranlage etwas zu heizen. Auf diese Weise wollte er die Energiekosten nachhaltig senken und die Umwelt entlasten. Dachneigung und -ausrichtung passten optimal. Doch erst vor acht Jahren, als er und seine Frau die Immobilie erwarben und renovierten
Der Klimawandel ist eines der zentralen globalen Probleme unserer Zeit geworden und spätestens seit der Atomkatastrophe von Fukushima sind alternative Energien aus dem allgemeinen Bewusstsein nicht mehr wegzudenken. Die regenerative Wärmeversorgung spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, seinen persönlichen Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt zu leisten. Unter diesem Gesichtspunkt erweisen sich moderne Pelletsheizungen als besonders vorbildlich, weil sie nicht nur sehr effizient
Erholsame Urlaube, Fahrradtouren durch die Natur und gesellige Grillfeste - den Sommer möchte jeder maximal auskosten. Vom Sommer maximal profitieren können clevere Hausbesitzer zuhause mit einer Solaranlage. Einmal auf dem Dach oder an der Fassade montiert, speichern die Solarkollektoren die Energie der Sonne und erwärmen kostenlos das Brauchwasser im Haus. Das Beste an einer Solaranlage: Sie nutzt die Sonnenenergie das ganze Jahr über. Selbst im Winter erzeugt sie Wärme. Übers Jahr
Die Bosch Solar Energy AG weitet von diesem Juli an die Garantiebedingungen für ihre Module weltweit aus. So tauscht Bosch im Garantiefall das Modul gegen ein funktionsfähiges Modell des gleichen Typs aus oder beseitigt eventuelle Mängel. Alternativ werden entgangene Erträge ersetzt. Sollte der Modultyp nicht mehr in der aktuellen Fertigung sein, liefert Bosch eine Alternative. Ein Messprotokoll durch einen anerkannten Sachverständigen oder ein Institut zum Nachweis von Ertragsverlusten
Mit dem 1. Juli 2011 sind neue Einspeisetarife in Bulgarien verabschiedet worden. Die Tarife sichern aktuell eine Vergütung über 20 Jahre. Neu eingeführt hat der Gesetzgeber die Unterscheidung von Freiflächen- und Dachflächenanlagen bei der Photovoltaikförderung. Die Differenzierung der Einspeisevergütung nach Anlagengröße bleibt bestehen. Insgesamt gibt es sechs Förderklassen, in die die Photovoltaikprojekte eingeordnet werden. Nach Regierungsaussagen wurden die Fördersätze an die
Solvis hat ein weiteres Modul seines Solarheizkessels SolvisMax auf den Markt gebracht: Die neueste Entwicklung integriert ein Nah- bzw. Fernwärmemodul. Es basiert auf dem gleichen Prinzip aller bisherigen Varianten: Der Wärmetauscher ist direkt in den Speicher integriert. Es eignet sich für alle Ein- und Zweifamilienhäuser und Anlagen bis zu einem Heizleistungsbedarf von 30 kW. So kann z. B. auch ein kleines Schwimmbad zusätzlich mit Wärme versorgt werden. Die kompletten Vorgänge werden
High-Tech auf dem Dach – eine gefährliche Kombination. An diesem exponierten Standort besteht für Photovoltaikanlagen ein besonders hohes Risiko von Blitzeinschlägen. Darüber hinaus können Schalthandlungen im Energieversorgungsnetz die empfindliche Elektronik stören und beschädigen. Um den Wechselrichter, das Herz der Anlage, effektiv zu schützen, schreiben inzwischen erste Normen und Richtlinien wie die Vornorm DIN CLC/TS 50539-12 oder das Beiblatt 5 der Norm DIN EN 62305-3 die
Die solarhybrid AG hat auf der Intersolar Europe 2011 ein innovatives Wärmesystem eingeführt, das erstmals Solarthermie mit einem Mikro-Blockheizkraftwerk (BHKW) kombiniert. Das System eignet sich besonders für den Einsatz in Altbauten: wenn Sanierungen anstehen, oder wenn die Heizung erneuert werden muss, oder wenn bei Modernisierungen der Einsatz erneuerbarer Energien gesetzlich vorgeschrieben ist. Wer das System installiert, vollzieht die Energiewende zu Hause, senkt nachhaltig die
Die Schmid Silicon Technology GmbH (SST) gibt bekannt, dass am 12.6.2011 das erste Monosilan in der Pilotanlage produziert wurde. Monosilan wird bei der Herstellung von Siliziumschichten für Solarzellen, Flachbildschirme und für Halbleiter in der Elektronikindustrie verwendet. Damit können Solarzellen preiswerter hergestellt werden. mit der Schmid-Monosilan-Anlage wurde der wichtigste Meilenstein in der Polysilizium-Herstellung mit dieser neuen Technologie erreicht. Gerade einmal 6 Wochen nach
Der Beschluss des Bundestages vom 30. Juni 2011 zum Atomausstieg wird vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) begrüßt. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die stärkere Nutzung der Solarenergie blieben jedoch insbesondere im Wärmesektor hinter den Erfordernissen zurück. Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar zu den jüngsten Gesetzesbeschlüssen: „Mit dem beschleunigten Atomausstieg fällt eine große Hürde der Energiewende. Dieser Beschluss ist international
Die Kraft der Sonne nutzen und dabei sparen – das gelingt mit der Windhager Solarförderung nun ganz besonders gut. Das Unternehmen bietet dazu zwei Grundvarianten an, erstens das Paket zur Warmwasserbereitung, zweitens das Paket für Warmwasser und Heizungsunterstützung. Die Förderaktion gilt in Deutschland für alle Bestellungen, die bis zum 31. August 2011 eingehen. 700 € bzw. 1.200 € lassen sich gegenüber den Brutto-Listenpreisen sparen, wobei die Mehrwertsteuer enthalten ist. In beiden
Die SolarWorld AG präsentiert das Solarladegerät SunCharger. Mit dem neuen und ästhetisch ansprechenden Produkt ermöglicht der deutsche Solarstromkonzern, Mobiltelefone jederzeit und auch fern vom Netz verlässlich mit Strom aufzuladen. Der SunCharger vereint Netzteil, Akku und Solarzelle in einem und bietet drei Möglichkeiten, das Handy aufzuladen: Das Mobiltelefon zieht entweder den Strom aus dem Netz, versorgt sich mit der im Akku zwischengespeicherten Energie oder wird direkt mit Solarstrom
Solarproof ist ein revolutionär integriertes System für Flachdächer. Neue oder zu renovierende Dächer mit einer maximalen Neigung von 20° werden umgebaut zu Energiedächern mit hohem Wirkungsgrad. Das Konzept wurde in Belgien entwickelt und ausführlich getestet. Das System ist weltweit patentiert.  Es  nutzt das Dach als integrierter Sonnenkollektor. Es absorbiert die Wärme der Sonnenstrahlen durch Mittel eines Rohrregisters das unmittelbar unter der Dachbedeckung verarbeitet wird. Die
Die wenigsten Hausbesitzer denken bei warmen Temperaturen im Sommer an ihre Heizung. Doch insbesondere für Betreiber von Pelletheizungen lohnt es sich, jetzt das Brennstofflager aufzufüllen. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, sind die Preise für Holzpellets im Juni durchschnittlich noch einmal um mehr als 2 EUR/t gefallen. Damit liegt der DEPV-Index bei 225,07 EUR/t. Eine aus Pellets erzeugte Kilowattstunde (kWh) Wärme kostet demnach 4,60 Cent. Würde man
Mit der offiziellen Inbetriebnahme des Solarkraftwerks Wildflecken am 24.06.2011, durch die Belectric Solarkraftwerke GmbH, sichert das Unternehmen eine zukunftsfähige Entwicklung der Konversionsflächen. „Die militärische Nutzungshistorie des Geländes, die Bundeswehr war hier bis ins Jahr 1998 präsent, geht damit zu Ende und wird einer nachhaltigen und innovativen Verwendung zugeführt“, so der Bürgermeister der Gemeinde Wildflecken Alfred Schrenk. Mit dem ersten mit Solar Frontier CIS (Kupfer
Die unterfränkische Mage Sunovation GmbH produziert mit einer speziellen Produktionstechnik maßgefertigten Leichtbau-Photovoltaikmodule aus Kunststoff.  Für diese Solarmodule gibt es vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.  Sie erlauben eine Nutzung der Module als ästhetisches Design- und Konstruktionsobjekt. Als Antwort auf die im Architekturbereich häufig verwendeten Glasfassaden hat das Unternehmen eine neue Produktlinie aus Glas und Hochleistungs-Kunststoffen entwickelt. Diese Hybrid-Module

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!