Zu den Äußerungen von Umweltminister Peter Altmaier im Umweltausschuss und seinem Vorschlag zur Einführung einer Strompreis-Sicherung im EEG erklärt der Sprecher der EUROSOLAR-Parlamentariergruppe Marco Bülow, MdB: „Die Vorschläge von Umweltminister Altmaier zur Begrenzung des Anstiegs der EEG-Umlage könnten der Anfang vom Ende des EEG sein. Dieser Frontalangriff auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz würde zu einer deutlichen Ausbremsung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien führen – mit
Die Stadt Malchin, ein Kleinod in der Mecklenburgischen Schweiz, machte 2012 schon durch den dritten Platz der Bioenergie-Bundesliga auf sich aufmerksam. Die Stadt ruht sich aber nicht auf Ihren Öko-Lorbeeren aus, im Gegenteil. Das neueste Vorzeigeprojekt ist ein Solarpark, der auf einem ausgedienten Teil des Gewerbegeländes Strauchwerders errichtet wurde. Ende der neunziger Jahre wurden dort leer stehende, verfallende Hallen und Fabrikgebäude abgerissen. Seither gab es keine
Der Schlüssel zum Klimaschutz ist das Energiesparen. Heutzutage lässt sich dafür aber schon viel mehr tun, als nur wärmegedämmte Fenster einzubauen – mit Plusenergie. Das Plusenergiehaus ist kein weiterer Effizienzstandard: im Gegenteil. Es produziert soviel Energie, dass seine Bewohner sie in vollem Maße nutzen können und zusätzlich ein Plus an sauberem Solarstrom an das öffentliche Netz abgegeben wird. Plusenergie heißt also: 100 Prozent regenerative Energieversorgung und emissionsfreier
Das Unternehmen Juwi präsentiert auf der Messe „enertec“ in Leipzig (29.-31.01.2013) einen neuen Batteriespeicher für Sonnenstrom. Mit dem juwi Home Power©-Speichersystem, einem smarten  Batteriespeicher für private Solaranlagen, macht juwi Sonnenstrom rund um die Uhr verfügbar. „Das ist klimafreundlich, intelligent und macht unabhängig“, sagt Kerstin Kranich, bei juwi in Brandis zuständig für integrierte Energielösungen. „Mit unserem juwi Home Power©-Speichersystem nehmen Bürger ihre
Erstmals ermittelt ein frei zugänglicher Online-Rechner den aktuellen Verkaufswert, den der Besitzer einer Photovoltaikanlage bei der Veräußerung erzielen kann. Das kostenlose Rechentool ist für alle Länder weltweit anwendbar und bezieht verschiedene Parameter wie das Alter der Solaranlage, den Zeitpunkt des Anschlusses an das Stromnetz und den Anteil des eigenverbrauchten Stroms ein. Es zeigt den Verkaufswert zum Zeitpunkt des gewünschten Verkaufstermins und die Rendite, die der Käufer
Der Wechselrichterersteller SMA startet eine Online-Comicfilmreihe „Photovoltaik in 60 Sekunden“. In der ersten Folge erklärtdas Unternehmen neben der Funktions- und Einsatzweise einer Solaranlage den Unterschied zwischen Photovoltaik und Solarthermie. Mehr Informationen: www.sma-sunny.com
Die SMA Solar Technology AG (SMA) unterstützt Anlagenbetreiber jetzt besser bei der Überwachung und Steuerung von dezentralen PV-Großanlagen: Der neue SMA Cluster Controller bildet zusammen mit den hocheffizienten SMA String-Wechselrichtern die perfekte Systemlösung bis in den Megawattbereich - und kann ab sofort bestellt werden. Höchste Leistung und vielfältige Funktionen Dank des auf Ethernet basierenden Speedwire-Feldbusses und des leistungsfähigen Doppelkernprozessors bietet der
Monitoring-Systeme für Solaranlagen finden immer mehr Anhänger. Die Vielfalt der verfügbaren Hardware-Lösungen bringt jedoch ein Problem bei der Software mit sich: Jede Überwachungslösungen hat ihre eigene Überwachungssoftware, meist ein Internet-Portal des Herstellers. Diese können aber meist keine Informationen anderer gängiger Datenlogger auslesen und verwerten. Vor allem für Installateure und Service-Anbieter entsteht so ein hoher zusätzlicher Aufwand. Fortschrittliche
Achtung: Die Informationen in diesem Artikel entsprechen nicht mehr der aktuellen Gesetzeslage. Hier finden Sie die augenblicklichen Informationen zur EEG-Umlage. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) lehnt die am 28.01.2012 vom Bundesumweltminister Peter Altmaier vorgestellten Vorschläge zur Energiewende strikt ab. Vor allem das Einfrieren der EEG-Umlage auf den für 2013 geltenden Wert von 5,28 Cent pro Kilowattstunde Strom führt nach Ansicht des BEE nur zu einem einzigen Ergebnis: Der
Die Weiterentwicklung von PV-Log, dem solaren Netzwerk, schreitet voran. Die neue PV-Log Programmierschnittstelle (API) erlaubt ab sofort die Integration von PV-Log in andere Webdienste, Anwendungen, eigene Programme, Apps oder Tools. Die PV-Log API ist ein ideales Werkzeug für technisch versierte Nutzer und Entwickler, ihre eigenen Ideen umzusetzen. Der Nutzung der PV-Log API sind keine Grenzen gesetzt, erste Widgets wurden bereits verwirklicht. Mit PV-Log Daten austauschen Die neue
Jetzt erst recht, dachte sich Otto M. aus Nürnberg. Er tut jetzt was gegen steigende Stromkosten mit seiner Klein-Photovoltaikanlage , denn er hat sich für eine Klein-PV Anlage von iKratos entschieden. Seine Anlage, die er als Mieter betreibt spart im Jahr ca. 80 Euro. Installiert werden solche Klein-PV-Anlagen an Dach, Balkon oder Fenster. Seit Jahresbeginn stiegen die Strompreise im Schnitt um 12 Prozent und das für 40 Millionen Haushalte in Deutschland. Wobei die Großindustrie auf
JinkoSolar Holding Co., Ltd. präsentiert seine neuen „Eagle“-Solarmodule. Mit den Eagle-Modulen will das Unternehmen neue Maßstäbe für hohe Leistung und Zuverlässigkeit setzen . Es sind nach eigenen Angaben die weltweit ersten Module, die den Test der „potential induzierten Degradation“ (PID) unter Wetterbedingungen von 85°C und 85% relativer Luftfeuchtigkeit bestanden haben. Die Eagle-Module verfügen über JinkoSolar‘s innovative Zell- und Montagetechnologie und haben den PID-Test unter den
„Wenn die Energiewende gelingen soll, muss sie auch den Wärmemarkt einbeziehen. Pelletfeuerungen und Solar sind zur Erzeugung erneuerbarer Wärme eine hervorragende Kombination, die Wirtschaftlichkeit und Ökologie optimal vereinen. Sie müssen zum Umbau des Heizungsmarktes eine noch wichtigere Rolle spielen. Daher haben sich BSW-Solar und DEPV darauf geeinigt, die diesjährige Woche der Sonne um das Thema Pellets zu erweitern.“ Hierauf verwiesen der Geschäftsführer des BSW-Solar, Jörg
Auf der Plataforma Solar de Almería in Südspanien haben Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine Testanlage für Sonnenkraftwerke in Betrieb genommen. In der Anlage wird der Dampf für die Stromerzeugung direkt in den Receiverrohren der Parabolrinnen erzeugt. Zwischenschritte über Wärmeträgermedien fallen damit weg, zudem sind höhere Betriebstemperaturen möglich. Durch die neue Technologie können Parabolrinnenkraftwerke effizienter und kostengünstiger Strom
Solareffizienzhäuser sind auch im Jahr 2013 der Trend beim Hausbau. Immer mehr Bauherren beschäftigen sich derzeit mit energieeffizientem Bauen, vom Entwurf über die Planung bis hin zur Fertigstellung von Häusern nach den Aspekten Energie sparen und Ressourcen schonen. Vor allem in Zeiten steigender Energiekosten und der Verknappung fossiler Brennstoffe ist es wichtig nicht mehr von teuren Stromanbietern abhängig zu sein. Mit dem Energieeffizienzhaus wird das nun möglich. Emissionsfreien
Zum Jahresbeginn 2013 kostet ein Kilogramm Holzpellets in Deutschland durchschnittlich 26,19 Cent. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, erhalten Kunden eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets für 5,34 Cent. Der Preisindex des DEPV (für eine Tonne) steht im Januar 2013 bei 261,86 EUR/t. Im Vergleich zum Dezember sind das knapp 2,2 Prozent mehr. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl beträgt 35 Prozent. Das weiterhin kalte Wetter führt zu
Die Sunovis GmbH und Hanwha Q.CELLS haben am 18. Januar 2013 eine 1-Megawatt-Flachdach-PV-Anlage auf einer Industriehalle in Jessen (Sachsen-Anhalt) eingeweiht. Die vom deutschen PV-Projektentwickler Sunovis geplante und betriebene Anlage verwendet das Q.Flat PV-System für kommerzielle und industrielle Flachdächer von Hanwha Q.Cells. In nur zehn Tagen wurde die Anlage aus rund 4.000 kristallinen Solarmodulen des Typs Q.Pro-G2 von Hanwha Q.Cells installiert. Mit einer Maximalleistung von rund 1
Den an der Universität Ulm entwickelten organischen Solarzellen besitzen eine Zelleffizienz von zwölf Prozent. Den Weltrekord bescheinigt ein akkreditiertes Prüfinstitut  dem Ulmer Institut für Organische Chemie II und der daraus ausgründeten Heliatek GmbH. Sie entwickeln und produzieren erfolgreich organische Solarfolien. Für den Efffizienz-Weltrekord auf einer Zell-Standardgröße von 1,1 Quadratzentimetern ist ein so genannter Absorber mitverantwortlich. Forscher der Universität Ulm haben
Wussten Sie schon...? ... dass 0,3 Prozent der Erdoberfläche ausreichen würden, um den Energiebedarf der gesamten Weltbevölkerung mit Solarenergie abzudecken? Selbst wenn dies wahrscheinlich nie passieren wird, spielt die Photovoltaik dennoch eine wichtige Rolle im Energiemix der Zukunft. ... dass man mit Solarmodulen auf einer Dachfläche von nur 35 Quadratmetern bereits genug Strom für einen Drei- bis Vier-Personen-Haushalt erzeugen kann? Bei aktuell rapide steigenden Energiepreisen macht
Mit diesem Spruch gewann das Ehepaar Lapp aus Deensen im Landkreis Holzminden den Hauptpreis des Gewinnspiels „Ich will Pellets!“ des Deutschen Pelletinstituts. Sie freuen sich über eine KWB Easyfire Pelletheizung (15 kW) des Herstellers KWB und ein Flexilo® des Siloherstellers A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH. Die glücklichen Gewinner, der Vorstand des Deutschen Energieholz- und Pelletverbands DEPV, die lokale Installationsfirma Haustechnik Kunde und der Geschäftsführer der A.B.S.
Für alle Besitzer von Solar- und Heizungsanlagen, deren Regler über einen Datalogger DL3 mit dem Internet verbunden ist, gibt es jetzt ein neues, kostenloses Angebot von Resol: VBus.net – die Serverlösung für den einfachen und sicheren Zugriff auf die Anlagendaten. Mit VBus.net wird der Internetzugriff auf die Solar- und Heizungsanlage so einfach wie die Anmeldung in einem Online-Shop. Einfach einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen und mit einer E-Mail-Adresse
Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenenergie effektiv und CO2-neutral in Strom um. Die Vorteile: keine schädlichen Emissionen, eine hohe Zukunftssicherheit und eine problemlose Installation. Solarinstallationen sind nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern bringen bei Verwendung von leistungsstarken  Qualitätsmodulen perspektivisch eine attraktive Rendite. Beim Neu-, Aus- oder Umbau ihres Daches sollten Bauherren sich am besten direkt mit dem Thema Photovoltaik (PV) beschäftigen. Zwei Aspekte
EUROSOLAR e.V. und die EUROSOLAR-Parlamentariergruppe haben am Dienstag, den 15. Januar 2013 in Berlin zu einem Parlamentarischen Abend in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund eingeladen. Gemeinsam mit Parlamentariern, Wissenschaftlern und Vertretern der Erneuerbaren-Energien-Branche diskutierten über 200 interessierte Teilnehmer über die Einführung von Speichertechniken als Baustein für die Energiewende und Wege hin zu einer vollständigen Energieversorgung mit
Ein neues Sonnenhaus pro Werktag – mit diesem Ergebnis hat das Sonnenhaus-Institut e.V. die Jahresbilanz 2012 geschlossen. Das Kompetenznetzwerk verzeichnet damit, gegenläufig zur allgemeinen Entwicklung des Solarthermiemarktes, bereits im vierten Jahr starkes Wachstum. Über 250 neue Sonnenhäuser in Deutschland sorgen bei ihren Bewohnern für Unabhängigkeit von der stetig steigenden Kostenentwicklung bei Öl, Gas und Heizstrom. Allein 600 Stromversorger kündigten in diesem Jahr

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!