Nicht verpassen!

Starten Sie hier Ihre kostenlose Anfrage für Ihre Solaranlage!

Preise für Solaranlagen

Eine der wichtigsten Entscheidungen vor dem Einbau einer Solaranlage ist die Wahl der eingesetzten Solarpanel (In den meisten Fällen wird der Begriff Solarmodul verwendet, alternativ wird auch der Begriff Solarpanel gebraucht). Dieser großflächige Anlagenteil macht den Hauptteil der Anlagenkosten aus, so ca. 60 bis 80 Prozent.

Weil die Solarpanel 30 bis 40 Jahre zuverlässig Strom liefern sollen, ist beim Kauf auf hohe Qualität und Effizienz zu achten. Die kristallinen Zellen sind nach wie vor die gebräuchlichsten. Allerdings werden zunehmend auch Dünnschichtzellen verwendet. Letztere eignen sich besonders für Blech-oder Folienbedachung, weil sie aufroll- und begehbar sind.

Leistungsverlust vom Solarpanel - Degradation

Egal welches Solarpanel, alle Bauarten verlieren nach Inbetriebnahme an Leistung. Das nennt man Degradation. Die Degradation kann bei kristallinen Modulen bis zu 50 Stunden dauern und bis zu zwei Prozent betragen. Danach liefern sie eine konstante Leistung.

Einige Fachleute halten danach die Degradation für abgeschlossen, andere hingegen berichten von weiteren bis zu 0,5 Prozent Verlust pro Jahr. Bei Dünnschichtmodulen muss mit einer 1.000-stündigen Degradation gerech­net werden. Danach müssen sich die Anlagenbetreiber auf einen Anstieg der Leistung im Sommer und einen Abstieg im Winter bei ansonsten stabiler Leistung einstellen. Bei welchen Solar Panels ist eigentlich die beste Leistung zu erwarten?

Powerkristalle bringen hohe Leistung

Je dicker das Glas bei kristallinen Solarzellen, desto stabiler sind die Zellen. Ein größerer Randabstand schützt die Zellen. Außerdem verschmutzen die Kanten der Module leichter – auch deshalb ist ein größerer Randabstand vorteilhaft. Achten Sie bei Modulen mit Anschlussdosen darauf, dass diese möglichst klein ausfallen, denn an der Haftstelle werden die Zellen wärmer und beeinträchtigen die Leistung des Solarpanel.

Panel mit weißer Hintergrundfarbe sind zwar hässlicher, aber effektiver als die mit dunkler Hintergrundfarbe.

Dünnschichtmodule gut für große Flächen

Dünnschichtzellen absorbieren das Licht besser. Bei diffusem Licht fällt die Ernte höher aus und auch Verschattung fällt nicht so stark ins Gewicht wie bei den kristallinen Zellen. Sie sind günstiger herzustellen und sind deshalb billiger. Die Schicht kann auch auf bewegliche Trägermaterialien aufgedampft werden. Sie schonen bei der Herstellung Rohstoffe und Energieressourcen – die Energierücklaufzeit liegt bei zwei bis drei Jahren. Mankos: Niedrigerer Wirkungsgrad, keine Langzeiterfahrung und teils ungeklärtes Recycling.

Was sind qualitativ gute Solarpanels?

Qualitätsmodule besitzen ein Zertifizierungs-Kennzeichnung (CE), das IEC 61215 für kristalline Module und das IEC 61646 für amorphe Module. Die Leistungstoleranz, die eine wichtige Kenngröße für die Wirtschaftlichkeitsberechnung ist (siehe Kapitel 5), geben einige Hersteller bei ca. ± 3 bis 5 Prozent an.

Vorteil für den Kunden ist, wenn Hersteller Plustoleranzen angeben. Nur wenige tun das im Bereich von + 5 bis 0 Prozent. In der Praxis arbeiten Solarmodule im Sommer mit einem Leistungsabfall von 20 Prozent. Über die per Gesetz vorgeschriebene Produktgarantie von 2 Jahren geben die Solarpanel-Hersteller Leistungsgarantien zwischen 10 bis 25 Jahren.

Für Bastler - Solarpanel selber bauen? Geht das?

Mal ganz abgesehen von dem doch relativ großen Aufwand zur Erstellung eigener Solarpanele ist es doch möglich diese selber zu bauen. Einzelteile wie Wafer, Rahmen, Schutzglas, Kabel etc sind tatsächlich alle im Internet einzeln erhältlich. Im folgenden Video zeit ein Tüftler, wie er die Solar-Wafer miteinander verlötet und sein eigenes Modul erstellt.

Für eine größere Anlage, um den Strom rentabel zu nutzen ist diese Vorgehensweise wohl den Wenigsten zu empfehlen. Um das Prinzip der Panel zu begreifen und sich selber als Photovoltaik-Hersteller zu versuchen wäre das Erstellen eigener Solar-Panles für Baster aber bestimmt ein spannendes Freizeitprojekt!

Die Solarmodule Die Solarmodule
Eine Solarzelle allein ist noch lange keine Photovoltaik-Anlage. Das, was man auf dem Dach eines Solaranlagenbesitzers sieht...
Maximale Energieausbeute aus Solar-Panels
Mit einer neuen Technologie, welche die Effektivität von Solar-Panels unter wechselnden Lichtverhältnissen verbessern soll, steigt das...

×
×
Aktuelle Umfrage

Nicht ganz ernst gemeint: Welche Idee würde die Welt revolutionieren?

1132658378 [{"id":"34","title":"Solar-Waffen: Kriege w\u00fcrden nur noch bei Sonnenschein stattfinden","votes":"38","type":"x","order":"1","pct":11.31,"resources":[]},{"id":"37","title":"Druck des Windes nutzen: Autofahren mit ge\u00f6ffneter Kofferraumklappe bei R\u00fcckenwind","votes":"17","type":"x","order":"2","pct":5.06,"resources":[]},{"id":"35","title":"Gesetzlich verpflichtend: Photovoltaikanlage f\u00fcr alle Hausbesitzer","votes":"124","type":"x","order":"3","pct":36.9,"resources":[]},{"id":"36","title":"Heizung von innen: mehr Chilli essen, statt die Heizung anzumachen","votes":"30","type":"x","order":"4","pct":8.93,"resources":[]},{"id":"38","title":"Auf Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen umsteigen, bspw. mit Fett: ... oh stopp, bereits erfunden: Das Fahrrad","votes":"43","type":"x","order":"5","pct":12.8,"resources":[]},{"id":"39","title":"F\u00fc\u00dfe runter: Stromerzeugung durch schlurfen","votes":"25","type":"x","order":"6","pct":7.44,"resources":[]},{"id":"40","title":"Energie einsparen: mehr Faulenzen","votes":"59","type":"x","order":"7","pct":17.56,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /solaranlagen-forum/umfragen.html?id=10&task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Please select either existing option or enter your own, however nicht both. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...