Jetzt kostenlos vergleichen! Preise für Solaranlagen

Das Thema "Steuer" mag keiner so richtig, darf hier aber auch nicht vergessen werden. Die Einnahmen aus der Einspeisung von Strom aus einer Photovoltaikanlage in das öffentliche Netz sind einkommenssteuerpflichtig und müssen in der Steuererklärung angegeben werden.

Vergleichen Sie hier Preise von Photovoltaikanlagen

Der Betreiber einer Photovoltaikanlage kann sich beim Finanzamt als Kleinunternehmer registrieren lassen.

Die Voraussetzungen dafür: bei Betriebseröffnung wird der Gesamtumsatz der Photovoltaik für das Gründungsjahr kleiner als 17.500€ geschätzt und im Folgejahr wird der Umsatz kleiner als 50.000€ geschätzt. Wenn diese Bedingungen gegeben sind, kann das Unternehmen umsatzsteuerrechtlich als Kleinunternehmen geführt werden.

1. Konsequenzen der Kleinunternehmerregelung

Es gibt sowohl negative als auch positive Konsequenzen der Kleinunternehmerregelung. Der wohl größte Nachteil ist, dass man die Umsatzsteuer, die für Anschaffung, Wartung und Reparatur der Anlage anfällt, nicht beim Finanzamt geltend machen kann. Dies macht einen erheblichen Kostenfaktor aus, der zur Rentabilität der Anlage beitragen kann.

Der Vorteil der Kleinunternehmerregelung ist die einfache Handhabung. Die Formalitäten sind weniger anspruchsvoll. Auf die Umsätze aus der Solaranlage wird keine Steuer erhoben. Die Rechnungen an den Netzbetreiber über die Einspeisevergütung dürfen zum Beispiel keine Umsatzsteuer enthalten. Für das Finanzamt muss lediglich eine Einnahme-Überschuss-Rechnung erstellt werden.

1.1. Photovoltaik Steuer - Expertenmeinung

Von Experten wird allerdings empfohlen, auf die Kleinunternehmerregelung zu verzichten. Der geringe Mehraufwand für die Umsatzsteuererklärung gegenüber dem Finanzamt zahlt sich durch eine höhere Rendite aus. Wenn Sie auf die Kleinunternehmerregelung verzichten, gelten Sie beim Finanzamt als Unternehmer. Dann können Sie die Steuer (Umsatzsteuer) für den Kauf der Photovoltaik-Anlage zurückerhalten. Sie müssen dann zusätzlich zur Einspeisevergütung eine Umsatzsteuer erheben, die später an das Finanzamt abgeführt wird.

Alle Ausgaben, die durch den Betrieb der Photovoltaikanlage entstehen, sind Werbungskosten. Dazu zählen unter anderem laufende Betriebskosten der Anlage, die Kosten für die Wartung oder Reparatur, Finanzierungs- und Versicherungskosten sowie die Kosten für eine Stromzählermiete und die Anschaffungskosten. Die Anschaffungskosten können die Nutzer über 20 Jahre abschreiben.


Müssen Sie ein Gewerbe anmelden? Dazu mehr auf der nächsten Seite...

Ähnliche Beiträge

Solaranlagen Solaranlagen
  6x Solar-Infos die Sie nicht verpassen sollten  Tag für Tag scheint die Sonne auf unseren Planeten und beim von vielen gewünschten...
Photovoltaik Kosten & Preise. Was kosten Photovoltaikanlagen? Photovoltaik Kosten & Preise. Was kosten Photovoltaikanlagen?
{loadposition content1} Seit einigen Jahren fallen die Kosten der Photovoltaik. Wie die Entwicklung für die kommenden Jahre einzuschätzen ist und...

Vergleichen Sie hier direkt Preise für Solaranlagen!

Sparen Sie bis zu 30%

Wofür möchten Sie die Solaranlage nutzen?

Weiter

Standort der geplanten PV-Anlage

Geplante Leistung der Anlage

kWp

Wo soll die Anlage eingebaut werden?:

Art der Montage:

Angaben zum Dach:

Angaben zum Dach

Grad

Verfügbare Fläche:

Verfügbare Dachfläche, die nicht von Schornsteinen, Antennen, Dachfenstern und Ähnlichem belegt ist:

m m

Verschattung:

Mein Dach ist verschattungsfrei:

Womit ist Ihr Dach gedeckt?

Wünschen Sie auch Angebote zu einer Photovoltaik-Versicherung?


Bemerkungen:

Zusätzliche Bemerkungen (optional):

Bitte geben Sie noch Ihre Anschrift ein, die Angebote werden Ihnen zugesandt:

Ich bestätige die Richtigkeit der genannten Daten und bitte darum, diese unverbindlich an passende Anbieter zum Zweck des kostenlosen Angebotsvergleichs von Photovoltaikanlagen zu leiten.
Solaranlagen-Portal.de fungiert nur als Vermittler. Die professionelle Verarbeitung meiner Angaben, die weitere Gewährleistung des Datenschutzes und der Versand der Angebote und Preise obliegt den Anbieterfirmen.

Ich möchte mich beim Newsletter von Solaranlagen-Portal.de anmelden. Der kostenlose Newsletter informiert mich per eMail über wichtige Neuigkeiten und Tipps zu Solaranlagen & Pelltheizungen. Ich kann mich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.


Weiter Zurück

Standort der geplanten Solarthermie

Wie soll die Anlage genutzt werden?

Geplantes Objekt:

Baujahr:

Anzahl Familien (Bei Mehrfamilienhaus):


Beschreibung, falls "Sonstiges":

Art der Montage:

Angaben zum Dach:

Angaben zum Dach

Grad

Womit ist Ihr Dach gedeckt?

Verfügbare Fläche:

Verfügbare Dachfläche, die nicht von Schornsteinen, Antennen, Dachfenstern und Ähnlichem belegt ist:

m m

Verschattung:

Mein Dach ist verschattungsfrei:

Angaben zur Ihrer Raumheizung:

Menge

Warmwasserspeicher vorhanden?

Trinkwasser für wie viele Personen?

Bemerkungen:

Zusätzliche Bemerkungen (optional):

Bitte geben Sie noch Ihre Anschrift ein, die Angebote werden Ihnen zugesandt:

Ich bestätige die Richtigkeit der genannten Daten und bitte darum, diese unverbindlich an passende Anbieter zum Zweck des kostenlosen Angebotsvergleichs von Solarwärmenlagen zu leiten.
Solaranlagen-Portal.de fungiert nur als Vermittler. Die professionelle Verarbeitung meiner Angaben, die weitere Gewährleistung des Datenschutzes und der Versand der Angebote und Preise obliegt den Anbieterfirmen.

Ich möchte mich beim Newsletter von Solaranlagen-Portal.de anmelden. Der kostenlose Newsletter informiert mich per eMail über wichtige Neuigkeiten und Tipps zu Solaranlagen & Pelltheizungen. Ich kann mich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.


Weiter Zurück

Standort der geplanten Pelletheizung

Für welches Gebäude ist die Pelletheizung geplant?


Baujahr:

Angaben zum Gebäude

mit Wohnungen

Ist eine Kombination mit einer Warmwasser-Solaranlage geplant?

Angaben zum Gebäude

Personen

Angaben zum bestehenden Heizkessel

Heizung bisher erfolgt durch:

Jährlicher Heizverbrauch und Maßeinheit

Warmwasserspeicher vorhanden?

Bemerkungen:

Zusätzliche Bemerkungen (optional):

Bitte geben Sie noch Ihre Anschrift ein, die Angebote werden Ihnen zugesandt:

Ich bestätige die Richtigkeit der genannten Daten und bitte darum, diese unverbindlich an passende Anbieter zum Zweck des kostenlosen Angebotsvergleichs von Solarwärmenlagen zu leiten.
Solaranlagen-Portal.de fungiert nur als Vermittler. Die professionelle Verarbeitung meiner Angaben, die weitere Gewährleistung des Datenschutzes und der Versand der Angebote und Preise obliegt den Anbieterfirmen.

Ich möchte mich beim Newsletter von Solaranlagen-Portal.de anmelden. Der kostenlose Newsletter informiert mich per eMail über wichtige Neuigkeiten und Tipps zu Solaranlagen & Pelltheizungen. Ich kann mich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.


Weiter Zurück

Standort des geplanten Speichers

Wie möchten Sie den Stromspeicher nutzen?

Ist die Photovoltaikanlage bzw. das BHKW bereits vorhanden?

Bitte geben Sie die Fläche der Photovoltaikanlage in m² ein:

Bitte geben Sie die elektrische Leistung des BHKW ein (in kW):

Geplante Inbetriebnahme des Speichers:

Bemerkungen:

Zusätzliche Bemerkungen (optional):

Bitte geben Sie noch Ihre Anschrift ein, die Angebote werden Ihnen zugesandt:

Ich bestätige die Richtigkeit der genannten Daten und bitte darum, diese unverbindlich an passende Anbieter zum Zweck des kostenlosen Angebotsvergleichs von Speicherlösungen zu leiten.
Solaranlagen-Portal.de fungiert nur als Vermittler. Die professionelle Verarbeitung meiner Angaben, die weitere Gewährleistung des Datenschutzes und der Versand der Angebote und Preise obliegt den Anbieterfirmen.

Ich möchte mich beim Newsletter von Solaranlagen-Portal.de anmelden. Der kostenlose Newsletter informiert mich per eMail über wichtige Neuigkeiten und Tipps zu Solaranlagen, Speicherlösungen & Pelltheizungen. Ich kann mich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.


Weiter Zurück

Seit 2005 bereits über 20.000 erfolgreiche Vermittlungen.