• checkAngebote vergleichen
  • checkKostenlos & unverbindlich!
  • checkAngebote vergleichen
  • checkKostenlos & unverbindlich!
  • check
Für welches Produkt möchten Sie Preise vergleichen?

Suchen

Wir alle bemerken die ständig steigenden Energiekosten. Allein aus diesem Grund überlegen immer mehr Haushalte, wie Energie gespart oder selbst erzeugt werden kann. Ist der Betrieb einer Solaranlage rentabel? Welchen Gewinn kann man von einer Photovoltaikanlage erwarten?

1. Ist die Photovoltaik rentabel oder nicht?

Photovoltaikmodule mit Magnolie im FrühlingDer größte Vorteil der Photovoltaik: der über Ihre Solaranlage selbst verbrauchte Strom, spart Ihnen den Zukauf von konventionellem Strom aus dem öffentlichen Netz. Je weiter also die Strompreise steigen, desto mehr steigt die Rentabilität Ihrer Photovoltaikanlage.

Ob eine Solaranlage auf Ihrem Dach rentabel wäre, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel ist die Ausrichtung des Dachs und eine eventuelle Verschattung von entscheidender Bedeutung. Aber auch die zur Verfügung stehende Fläche und vieles mehr. 

1.1. Vereinfachte Photovoltaik-Beispielrechnung zur Rentabilität

Sie verbrauchen 4.000 kWh Strom im Jahr und zahlen 28 Cent/kWh an Ihren Stromanbieter: 1.120 EUR / Jahr.

Aus Ihrer Photovoltaikanlage können Sie im Jahr 6.000 kWh einspeisen, wofür Sie (bei einer im August 2014 errichteten Anlage) 12,75 Cent pro Kilowattstunde vergütet bekommen. Sie erhalten 765 EUR / Jahr.

Sobald Sie aber den solar erzeugten Strom anteilig selbst verbrauchen - statt ihn in das öffentliche Netz voll einzuspeisen - lohnt sich Photovoltaik erst richtig! Für jede durch Eigenverbrauch genutzte kWh Strom sparen Sie 28 Cent für den Bezug vom Stromversorger und Ihre Rendite steigt. So sinkt die Amortisationszeit beträchtlich.

Es gilt: je größer der Eigenverbrauchsanteil meines Solarstroms, desto höher ist die Rendite meiner Photovoltaikanlage!

Mit Photovoltaikanlage erhält ein Hausbesitzer 872,40 Euro zusätzlich im Vergleich zu einem Hausbesitzer ohne PhotovoltaikanlageWas gibt es also zur Photovoltaik-Rentabilität zu sagen? Trotz der sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom werden die meisten Photovoltaikanlagen einen satten Gewinn abwerfen und können so mit guter Rentablität betrieben werden. Denn mit der fallenden Vergütung sind auch die Anschaffungspreise für schlüsselfertige Anlagen enorm gesunken.

Hier erfahren Sie, welche Grundvoraussetzungen ein Haus haben sollte, damit sich eine Photovoltaikanlage lohnen würden: Lohnt sich die Photovoltaik in Deutschland?

Die Rentabilität oder Rendite einer Geldanlage ergibt sich aus der Differenz zwischen Aufwand und Gewinn - diese Kennzahl wird dann in Prozent angegeben. In Deutschland betriebene Photovoltaikanlagen erwirtschaften meist eine Rendite zwischen 3 und 5%. Vergleicht man das mit anderen Investitionen, kommt man zu dem Ergebnis, dass Photovoltaikanlagen eine ordentliche Rendite bei sehr geringem Risiko bieten. Auch eine Überlegung wert: bei welcher anderen Investition schützt man ganz nebenbei noch unsere Umwelt?

1.2. Wird die Einspeisevergütung noch weiter sinken?

Die Einspeisevergütung für Solarstrom bleibt für Sie zwar über 20 Jahre konstant und wird bis zum Ende des 20. auf den Inbetriebnahmezeitpunkt folgenden Jahres gezahlt (also bis 31. Dezember 2034 für eine in 2014 errichtete Anlage). Wenn die Vergütung für Ihren eingespeisten Strom nach diesem Zeitraum sinkt, hat sich Ihre Anlage längst amortisiert. 

Ihre nach dem EEG (Erneuerbare Energieen Gesetz) errichtete Photovoltaikanlage hat Bestandsschutz und damit kann auch eine Gesetzesänderung des EEG nicht mehr auf Ihre Anlage bezogen werden. Die Einspeisevergütung für Photovoltaikstrom ist auf 20 Jahre garantiert!

Nach den Plänen der Bundesregierung werden ab dem Jahr 2017 keine Förderungen mehr ausgezahlt. Bis dahin soll die Photovoltaik selbstständig und ohne Subventionen - was die Einspeisevergütung ja in gewisser Weise ist - rentabel sein. Wer bis dahin seine Photovoltaikanlage ans öffentliche Netz anschließt, erhält aber wie bereits erwähnt die zum Inbetriebnahmedatum gültige Vergütung für 20 Jahre garantiert ausgezahlt. 

1.3. Weitere Vorteile der Photovoltaik

Solaranlagen können:

  • mit weiteren Förderungen finanziert werden
  • steuerliche Vorteile bringen
  • ein gutes Gefühl geben, da Sie zum Umweltschutz beitragen

mehr zu diesen Punkten auf den nächsten Seiten.

×