PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Auf Ferropolis, dem Festivalstandort und Symbol des Braunkohletagebaus in Sachsen-Anhalt, wird die Energiewende begehbar. 2013 wird erstmals eine „Sunplugged Bühne“ ausschließlich mit vor Ort erzeugter Sonnenenergie betrieben. Das Projekt wurde im Rahmen der Berlin Music Week vorgestellt. 50 ausgewählte Fachleute aus den Bereichen Energie, Tourismus, Musik und Politik kamen diesen Sommer zu Zukunftswerkstätten der Green Music Initiative zusammen, um Ihre Expertise und Kreativität in die Konzeption des Projektes einfließen zu lassen. Aufgrund dieser Gespräche wurde entschieden, vor Ort Showcases innovativer Energietechnologien in Verbindung mit Kunst zu einem kulturellen Erlebnis für Besucher zu verwandeln.Über FerropolisDie Halbinsel Ferropolis liegt mitten im Gremminer See, einer ehemalige Kohletagebaugrube. Fünf riesige Baggermaschinen, die aussehen wie Dinosaurier eines vergangenen Zeitalters, bilden die vom Bauhaus Dessau erdachte einmalige Kulisse spektakulärer Open-Air-Festivals und Konzerte. Internationale Festivals wie Melt! und Splash! ebenso wie unvergessliche Auftritte von Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Die Ärzte, Die Toten Hosen oder Metallica ziehen bis zu 160.000 Besucher jährlich an und sorgen inzwischen für eine wichtige regionale Wertschöpfung. Dazu kommen 40.000 Touristen, die außerhalb der Eventszeiten herreisen, etwa um das Museum für regionalen Bergbau in der ehemaligen Stromzentrale zu besichtigen. Mit der Errichtung einer knapp 3000 m2 großen Solaranlage auf den Dächern der Bergbauhallen im Sommer 2011 setzt Ferropolis den Startschuß zu einem weiteren visionären Projekt: die Verwandlung des Denkmals für Kohletagebau in eine Hochburg der Zukunftsenergie. Über die Green Music Initiative: Die Green Music Initiative dient als Plattform zur Förderung einer klimaverträglichen Musik- und Entertainmentbranche durch die Initiierung und Realisierung von gemeinsamen Aktivitäten. In enger Kooperation mit renommierten wissenschaftlichen Instituten, Stakeholdern und bekannten Künstlern werden Reduktionsstrategien beispielhaft umgesetzt. Ziel ist die Verminderung der CO2-Emissionen und Umweltwirkungen in allen Bereichen. Mehr Informationen: www.greenmusicinitiative.de und www.ferropolis.deFoto: Arena bei Nacht (Andre Kehrer/ Ferropolis)


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!