PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Die Strompreiserhöhungen gehen munter weiter. Nachdem bereits viele Stromversorger zu Beginn und Mitte des Jahres ihre Preise erhöht haben, werden nach jüngsten Einschätzungen der Bundesnetzagentur für das Jahr 2013 weitere Preissteigerungen bei der Umlage aus dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) auf die Verbraucher zukommen Aktuell beträgt die Umlage für die Kilowattstunde Ökostrom 3,59 Cent. Doch wie der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann mitteilte, könnte die Umlage bis auf 5 Cent im Jahr 2013 ansteigen. Bei einem Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 4000 Kilowattstunden führt dies zu einer Mehrbelastung von über 55 Euro. Weiterhin gehe man davon aus, dass die Netzbetreiber die Entgelte für die Stromdurchleitung erhöhen werden, was dann ebenfalls zu einer Erhöhung der Strompreise führen würde.

1. Stromvergleich durchführen

Durch einen kostenlosen Strompreisvergleich lässt sich schnell feststellen, wer für den eigenen Wohnort den günstigsten Strom anbietet. Für einen solchen Vergleich reicht es aus, die Postleitzahl des Wohnorts sowie den jährlichen Stromverbrauch in den Vergleichsrechner einzugeben. Bei der Durchführung eines solchen Vergleichs sollten jedoch einige Punkte beachtet werden.

2. Den besten Anbieter finden

Bei einem Stromvergleich haben Nutzer verschiedene Optionen, um den passenden Stromtarif zu finden. So empfehlen Experten bei einem Tarifvergleich mit einer jährlichen Vorauszahlung nicht zu berücksichtigen. Diese bieten zwar ein hohes Einsparpotenzial, jedoch bleibt dabei auch immer ein gewisses Risiko. So bleibt der Strom im Falle einer Insolvenz zwar nicht aus, dafür ist das eingezahlte Geld jedoch in der Regel verloren. Des Weiteren sollten eventuelle Neukundenboni bei einem Vergleich nicht auf die jährlichen Kosten angerechnet werden. Da ein Bonus nur im ersten Jahr gezahlt wird, ist ein objektiver Vergleich so nicht möglich. Personen, welche nicht nur sparen, sondern auch gleichzeitig etwas für die Umwelt tun möchten können bei einem Vergleich auch gezielt nach Tarifen mit Ökostrom suchen. In den meisten Fällen unterscheiden sich diese preislich nicht von normalen Stromtarifen. Es gibt noch weitere Filtermöglichkeiten wie zum Beispiel die mögliche Vertragsdauer oder die Art der Abrechnung. Zudem kann speziell nach Tarifen mit einem Paketpreis gesucht werden, welche für Personen mit einem gleichmäßigen Stromvergleich hohe Ersparnisse bieten.


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!