PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Mehr als 16.000 Kilometer ist es bereits gefahren, 34.000 sollen es am Ende sein: Das Solarauto „SolarWorld Gran Turismo“, das mit Unterstützung des sächsischen Solarunternehmens SolarWorld von Studenten der Hochschule Bochum entwickelt wurde. Ziel ist es, einen neuen Weltrekord für die längste mit einem Solarauto gefahrene Strecke aufzustellen. Am Freitag, den 8. Juni 2012,  haben die Nachwuchsingenieure die nächste Etappe ihrer Weltumrundung: Dresden erreicht. Zu ihrer Weltumrundung aufgebrochen sind die Studenten im Oktober 2011 in Australien, von wo aus es weiter nach Neuseeland, in die USA und nach Europa ging. Am 1. Mai traf das Team in Italien ein. Nach einem Zwischenstopp in Monaco –wo Fürst Albert das Team höchstpersönlich in Empfang genommen hat – ging es durch Frankreich und Luxemburg. Von Deutschland fahren die Nachwuchsingenieure durch Osteuropa, Russland, Kasachstan und China wieder nach Australien, wo die solare Weltumrundung nach einem Jahr endet. Der SolarWorld Gran Turismo ist bereits der vierte an der Hochschule Bochum entwickelte Solarflitzer. Betrieben wird das schnittige Solarfahrzeug ausschließlich von Solarzellen auf dem Dach des Autos. Bei schlechtem Wetter kann auf den Solarstrom zurückgegriffen werden, der in den beiden Akkus gespeichert wurde. Insgesamt fährt stets ein achtköpfiges Team mit – eine bis zwei Personen sitzen im Solarauto, die restlichen Teammitglieder sind auf die beiden Begleitfahrzeuge verteilt. Die maximale Geschwindigkeit des „SolarWorld Gran Turismo“ beträgt 120 km/h - gefahren wird in der Regel jedoch nur mit 50 km/h. Die Weltreise kann man online verfolgen:  www.solarworld-gt.de


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!