PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich

Durch eine Solaranlage auf dem Dach des Eigenheims leistet man nicht nur einen Anteil zur Energiewende in Deutschland, sondern schafft es mittelfristig auch die eigenen Energiekosten zu senken. Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich mittlerweile für eine Solarstromanlage auf dem Dach und treiben damit die Produktion von grünem Strom voran.

Eine Photovoltaikanlage ist nicht nur gut für die Umwelt und sorgt für mehr Nachhaltigkeit im modernen und zunehmend grünen Alltag, sondern bedeutet auch viel Verantwortung. So ist eine regelmäßige Wartung und Prüfung von Photovoltaikanlagen in Deutschland Pflicht. Die sogenannte DGUV V3 Prüfung stellt hier die Grundlage im Sinne der Unfallvermeidung dar. Um einen sicheren und ordnungsgemäßen Betrieb einer Photovoltaikanlage zu gewährleisten, muss demnach alle Jahre ein Fachmann zur Prüfung beauftragt werden. Neu gebaute Anlagen müssen ebenfalls zunächst nach der DGUV Vorschrift 3 abgenommen werden, so dass eine Prüfung der Solaranlage und aller damit verbundenen Komponenten erfolgt.

Wie die Prüfung von Solaranlagen abläuft und was Hausbesitzer während einer Prüfung beachten sollten, erfahren Sie hier. So erhalten Sie im Folgenden einen Überblick von dem Ablauf einer Prüfung der Solaranlagen.

1. Wiederkehrende Prüfung auf gesetzlichen Grundlagen

Eine Solaranlage ist eine hochkomplexe technische Anlage und darf nur nach fachmännischer Installation in Betrieb genommen werden. Nach der ersten Betriebsabnahme erfolgt eine wiederkehrende Prüfung nach Vorlage der DGUV A3, früher BGV A3, um einen sicheren und ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Zu Solaranlage zählen auch alle weiteren technischen Verbindung, so dass auch eine Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel stattfindet.

So wird nicht nur die Leistung von Solaranlagen regelmäßig getestet, sondern auch alle vier Jahre vollständig überprüft. Auch ohne die gesetzlichen Vorschriften macht eine regelmäßige Wartung und Prüfung der Photovoltaikanlage überaus Sinn, da sie auch versicherungstechnisch von großer Relevanz sind. Kommt es zu einem beschädigten Solarmodul, ist eine sorgsame Dokumentation notwendig. Dazu zählen auch alle Nachweise für erforderliche Sicherheitsarbeiten und Prüfungen. Nur, wenn eine lückenlose Dokumentation vorliegt, gelingt es im Schadensfall eine Entschädigung von der Versicherung zu erhalten. Somit schützt eine Überprüfung der Anlagenkonfiguration und technischen Komponenten auch vor einem hohen finanziellen Schaden.

1.1. Prüfung durch Elektrofachbetrieb oder einer Prüforganisation

Alle vier Jahre findet eine Überprüfung der Solaranlagen bei Privatpersonen statt. Dabei ist entweder ein Fachmann eines Elektrofachbetriebs oder eine Prüforganisation für die Wartung und Prüfung der Photovoltaikanlage verantwortlich. Das wichtigste Kriterium bei der wiederkehrenden Prüfung ist dabei eine sehr genaue Dokumentation, um eventuelle Probleme frühzeitig nachweisen zu können. Diese Prüfpunkte werden dabei bei einer Solaranlage berücksichtigt:

  • Sichtprüfung auf Mängel an Kabelsträngen oder Beschädigungen an Isolation
  • Funktionsprüfung durch einen Wechselrichter
  • Abgleich von Daten: Anlagekonfigurationen wird mit den gemessenen Daten vergleichen. Veränderungen an der Anlage fallen hierbei sofort auf.
  • Messtechnische Überprüfung der Anlage: Isolationswiderstand, Gesamtleistung, Kurzschlussstrom

Die Prüfungsdauer ist abhängig von der Größe der Solaranlage und den damit verbundenen haustechnischen Komponenten. Demnach sollte auch eine Sonnenheizung überprüft werden, um einen die gewonnene Heizenergie ideal nutzen zu können. Auch eine Wirksamkeitsprüfung, bei der alle Schutzmaßnahmen der Solaranlagen unter die Lupe genommen wird, gehört zu den Prüfpunkten.

Nach der Prüfung gilt es sich als Betreiber einer Solaranlage allerdings nicht allein auf dem Prüfsiegel auszuruhen. Die Kontrolle des Wechselrichters wird demnach täglich empfohlen, um Mängel schon frühzeitig zu erkennen.

Weitere Infos unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Unfallverh%C3%BCtungsvorschriften


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!