PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
Angebote für eine Photovoltaikanlage einholen
checkFachbetriebe aus Ihrer Umgebung, kostenlos & unverbindlich
checkFachbetriebe
checkaus Ihrer Umgebung
checkkostenlos & unverbindlich

Die DGUV V3 Prüfung trägt bei zur Vermeidung von Unfällen und Bränden durch den elektrischen Strom in Ihrem Betrieb oder Ihrer Firma. Bereits eine kleine Beschädigung an einem Kabel, einer Isolierung oder im Schutzleiter bzw. eine etwas lockere Klemmstelle kann die Ursache für einen Brand oder andere Unfälle sein. Die DGUV V3 hilft diese Mängel zu beseitigen.

1. Gesetzliche Vorgaben

Die Prüfer beseitigen und erkennen bei der DGUV Prüfung alle Mängel an ortsveränderlichen Geräten, bevor bei Ihnen im Betrieb ein Schaden entsteht. Hierbei werden alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt und umgesetzt. Zu den ortsveränderlichen Betriebsmitteln (elektrisch) zählen beispielsweise Ihre handgeführten Elektrowerkzeuge oder die Kabeltrommeln bzw. Geräteanschlussleitungen. Auch Haushaltsgeräte oder Bohrmaschinen und Schreibtischleuchten zählen dazu. Im Gegensatz dazu gibt es auch ortsfeste und stationäre bzw. nichtstationäre Anlagen. Die Beanspruchung dieser ortsveränderlichen Geräte ist unterschiedlich, daher können Sie bestimmen, wie groß die Abstände zwischen Ihren Prüfungen sind. Denn eine Stehlampe beispielsweise wird viel weniger belastet, als eine Bohrmaschine.

1.1. Ablauf der Prüfung

Die DGUV V3 hängt immer von der jeweiligen Schutzklasse Ihrer Geräte ab. Bei der Schutzklasse I haben Sie den Schutz durch den Schutzleiter, bei Schutzklasse II den Schutz durch eine doppelte Isolierung und bei Schutzklasse III einen Schutz durch eine Kleinspannung. Ein Schutzleiter ist hierbei ein zusätzlicher Kontakt (Schutzkontakt) mit dem die gefährlichen elektrischen Ströme sicher wieder abgeleitet werden können. Dieser hat eine grün-gelbe Isolierung. Der Prüfumfang sieht zuerst ein Besichtigen Ihres jeweiligen Gerätes vor, bei der genau nach äußeren Beschädigungen oder lockeren Klemmstellen und verschmorten Teilen bzw. Knickstellen geschaut wird. Dann werden die elektrischen Widerstände bzw. Stromstärken gemessen in der jeweiligen Schutzklasse und ein Vergleich zu den gesetzlich vorgegebenen Grenzwerten aufgestellt. Des Weiteren werden die Funktionsfähigkeit und die Sicherheit des Gerätes erprobt und somit kann der Prüfer bei Ihren Geräten betriebsbedingte und mechanische Fehlerquellen ausschließen. Zuletzt wird die Prüfung dann bewertet und dokumentiert und die Prüfungsergebnisse werden festgehalten. Der Prüfer gibt eine Vorgabe oder Empfehlung für Sie ab und vereinbart einen neuen Prüftermin.

2. Wer führt die DGUV V3 durch?

Die DGUV V3 Prüfung an den ortsveränderlichen Geräten setzt genaue und professionelle Kenntnisse innerhalb der Elektrotechnik voraus. Auch die Messmethoden und die technischen Regeln bzw. Mängel müssen dem Prüfer genau bekannt sein. Elektrofachkräfte, die eine längere Berufserfahrung haben, kommen dafür in Frage. Auch alle, die eine elektrotechnische Ausbildung (Meister, Geselle, Techniker, Ingenieur) abgeschlossen haben und zumindest ein Jahr in dieser Branche gearbeitet haben, können diese Prüfung für Sie durchführen. Allerdings muss der Prüfer, um den Status zu halten, seine Kenntnisse permanent aktualisieren und die regelmäßigen Qualifikationen nachweisen.

3. Sonderfall: Solaranlagen

Bei den Solaranlagen gibt es eine Solaranlagen Prüfung, die den Hausbesitzern hier weiter hilft. Eine Photovoltaikanlage gehört zu den elektrischen festen Anlagen im Vergleich zu den ortsveränderlichen Geräten. Diese Solarprüfung wird nach VDE 0100-600 durchgeführt und prüft die Funktionalität Ihrer Anlage aber auch die Wirtschaftlichkeit. Sie können somit als Eigentümer sicher sein, dass Ihre Solaranlage die maximale Solarenergie erzeugt und somit werden die Anschaffungskosten bald armotisiert. Die Solarprüfung nach VDE 01000-600 dient aber auch Ihrer eigenen Sicherheit, genau wie die DGUV V3. Eine Funktionsstörung könnte bei Ihre Solaranlage nachhaltige Schäden verursachen.

3.1. Fazit:

Ob ortsveränderliche Geräte oder elektrisch feste Anlagen wie eine Solaranlage: Die regelmäßigen Prüfungen elektrischer Geräte und Anlagen durch einen Prüfer sind wichtig für Ihre Sicherheit.


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!