Für alle Besitzer von Solar- und Heizungsanlagen, deren Regler über einen Datalogger DL3 mit dem Internet verbunden ist, gibt es jetzt ein neues, kostenloses Angebot von Resol: VBus.net – die Serverlösung für den einfachen und sicheren Zugriff auf die Anlagendaten. Mit VBus.net wird der Internetzugriff auf die Solar- und Heizungsanlage so einfach wie die Anmeldung in einem Online-Shop. Einfach einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen und mit einer E-Mail-Adresse
Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenenergie effektiv und CO2-neutral in Strom um. Die Vorteile: keine schädlichen Emissionen, eine hohe Zukunftssicherheit und eine problemlose Installation. Solarinstallationen sind nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern bringen bei Verwendung von leistungsstarken  Qualitätsmodulen perspektivisch eine attraktive Rendite. Beim Neu-, Aus- oder Umbau ihres Daches sollten Bauherren sich am besten direkt mit dem Thema Photovoltaik (PV) beschäftigen. Zwei Aspekte
EUROSOLAR e.V. und die EUROSOLAR-Parlamentariergruppe haben am Dienstag, den 15. Januar 2013 in Berlin zu einem Parlamentarischen Abend in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund eingeladen. Gemeinsam mit Parlamentariern, Wissenschaftlern und Vertretern der Erneuerbaren-Energien-Branche diskutierten über 200 interessierte Teilnehmer über die Einführung von Speichertechniken als Baustein für die Energiewende und Wege hin zu einer vollständigen Energieversorgung mit
Ein neues Sonnenhaus pro Werktag – mit diesem Ergebnis hat das Sonnenhaus-Institut e.V. die Jahresbilanz 2012 geschlossen. Das Kompetenznetzwerk verzeichnet damit, gegenläufig zur allgemeinen Entwicklung des Solarthermiemarktes, bereits im vierten Jahr starkes Wachstum. Über 250 neue Sonnenhäuser in Deutschland sorgen bei ihren Bewohnern für Unabhängigkeit von der stetig steigenden Kostenentwicklung bei Öl, Gas und Heizstrom. Allein 600 Stromversorger kündigten in diesem Jahr
Holzhackschnitzel sind in feuchtem Zustand nicht lagerfähig (Brandgefahr, Schimmelpilz). Bei Freilagerung bewirkt die natürliche Wärmeentwicklung im Haufwerk zwar einen natürlichen Trocknungsprozess, bei dem allerdings ein Teil der Biomasse zersetzt und der Heizwert stark reduziert wird. Deswegen ist es sinnvoll, biogene Festbrennstoffe aktiv zu trocknen. Bei der Hackschnitzeltrocknungshalle eines Holzverarbeitungsbetrieb in Piesenkam liefert inzwischen die Sonne die notwendige
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und die Schott Solar AG haben sich auf den Transfer von 111 Patentfamilien zur kristallinen Photovoltaik geeinigt. Auf diese Weise sorgen die beiden Partner dafür, dass umfangreiches Know-how der Photovoltaik-Branche in Europa bleibt. »Wir haben damit einen wichtigen Meilenstein für den Erhalt dieser Zukunftstechnologie in Deutschland gesetzt«, so Institutsleiter Prof. Eicke Weber. Die Patente erstrecken sich über die gesamte
Die SorTech AG stellt auf der Messe enertec in Leipzig Ende januar 2013 gemeinsam mit der Technischen Beratung für Solartechnik ein intelligentes Konzept für solarthermische Anlagen mit solarer Kühlung vor. Das energieeffiziente Konzept beruht auf der paradox klingenden Grundidee überschüssig produzierte Wärme einer Solaranlage, beispielsweise im Sommer, mithilfe von Adsorptionskälteaggregaten zur Kühlung einzusetzen. Diese integrierte Lösung senkt nicht nur die Betriebskosten und den
Achtung: Dieser Beitrag befasst sich teilweise mit alten Förderungen. Die aktuellen Informationen zur Einspeisevergütung der Photovoltaik erhalten Sie hier, Informationen zur Finanzierung gibt es hier. Erneuerbare Energien gewinnen zunehmend an Bedeutung – nicht zuletzt aufgrund der steigenden Energiekosten für Strom und Gas und natürlich auch aus klimaschutzrechtlichen Gründen. Auch Solaranlagen zählen zu den erneuerbaren Energien. Sie wandeln Sonnenenergie in Strom und Warmwasser um –
Die Heizungstechnik mit Verwendung von Holzpellets erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Diese Technik wird vor allem bei der Heizungstechnik neuer Einfamilienhäuser benutzt, obwohl es immer öfters auch in größeren Wohneinheiten installiert wird. Diese Technik wurde weitgehend standardisiert und gilt als bereits ausgereift. Von den herkömmlichen Heizungsanlagen unterscheidet sich eine Pellet-Heizung vor allem beim Thema Platzbedarf – der benötigte Platz ist hier um
Der kalifornische Modulhersteller Silevo Inc. arbeitet jetzt mit dem Systemhändler Fankhauser Solar zusammen. Seit Kurzem vertreibt Fankhauser die hybriden Solarmodule von Silevo in der Schweiz. Die Zusammenarbeit ist wichtig für Silevo, um ein flächendeckendes europäisches Vertriebsnetzes aufzubauen. Die hybriden Solarzellen (Strom und Wärme) von Silevo basieren auf der patentierten Triex®-Technologie und einer  besonderen Tunnelverbindungsarchitektur. Die hybride Technologie kombiniert
Im Winter 2012/2013 naht fürchten viele Verbraucher hohe Heizkosten. Denn seit 1988 haben sich die Heizölpreise nahezu verdreifacht und die Erdgaspreise mehr als verdoppelt. „Wer clever sparen und die Umwelt schonen will, heizt mit der Sonne und macht sich künftig unabhängig von steigenden Öl- und Gaspreisen“, rät Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft. Die Umrüstung der Heizungsanlage lohnt sich, denn der Staat gewährt seit 2012 mit bis zu 2.000 Euro höhere
Die Solarenergie boomt auch weiterhin in Deutschland. Nach dem Rekordjahr 2011 hat sich der Anteil der Stromversorgung durch Sonnenenergie im Jahr 2012 fast verdoppelt. Derzeit beziehen mehr als 8 Millionen Haushalte den immer beliebter werdenden Solarstrom. Der kontinuierliche Ausbau der alternativen Energien trägt zum Erfolg bei. Auch immer mehr Verbraucher entscheiden sich nun angesichts Energiewende und Klimakrise für die umweltschonende Solartechnik. Solarenergie als Alternative zu
Deutschland setzt weiterhin Maßstäbe bei der Solarstrom-Erzeugung und treibt damit die Energiewende voran: Die rund 1,3 Millionen Solarstromanlagen in Deutschland deckten 2012 nach Informationen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) rechnerisch den Jahresstromverbrauch von acht Millionen Haushalten - ein Plus gegenüber dem Vorjahr von etwa 45 Prozent. "Deutschland erntet jetzt die Früchte seiner Anstrengungen bei der Solartechnik. Ihr Anteil an der Stromversorgung hat sich
Der Solarsystemanbieter Sonnenkraft hat ab Januar 2013 das Sortiment um mehrer Produkte erweitert. Das System  SOL+ ist eine brandneue Heizlösung, bei der Solarwärme mit einer effizienten Wärmepumpe kombiniert wurde. Neu ist auch das Black Pearl, ein PV-Modul mit höherer Effizienz im Vergleich zu Standardmodulen des Marktes. Ebenfalls neu sind das Upgrade der Compact E Lösung, der einsatz von Hocheffizienzpumpen in allen Systemlösungen und die FWMi Kaskade – für sämtliche mittelgroße bis
Der Fotowettbewerb „Sonnenblende 2012" geht in das Finale: noch bis zum kommenden Freitag, den 4. Januar 2013,  können Fotos zum Thema erneuerbare Energien beim deutsch-indischen Unternehmen Emmvee Photovoltaics GmbH eingereicht werden. Der Poststempel zählt. Der Berliner Solarmodul-Hersteller und Generalunternehmer richtet den Fotowettbewerb zum Thema erneuerbare Energien bereits zum dritten Mal aus. Der Fotowettbewerb ist eine Plattform für alle, die sich für die regenerativen
Rund 20 Prozent der neu gebauten Wohngebäude nutzen bereits eine Sonnenheizung / Endlich Klarheit bei Investitionsbedingungen für die Heizungsmodernisierung im Bestand Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt, wer mit der Sonne heizt: Dank der Solarwärme machen sich künftige Eigenheim-Besitzer unabhängiger von steigenden Heizkosten und erfüllen die Vorgaben der Energie-Einspar-Verordnung. Dort ist der zulässige Energiebedarf von neuen Gebäuden festgeschrieben. Mit einer Sonnenheizung
Beim Aufbau einer Produktionsstätte für Klein-Solaranlagen im afrikanischen Mozambique hat sich Benjamin Seckinger an dem Drei-Säulen-Modell für nachhaltige Entwicklung orientiert. Der junge Wissenschaftler hat die Produktion innerhalb von acht Wochen zum Laufen gebraucht. Hierfür verlieh ihm die Carl-Duisberg-Gesellschaft (CDG) kürzlich den ersten Preis für herausragende Abschlussarbeiten, die sich mit den Problemen von Entwicklungsländern auseinandersetzen. Der Preisträger ist
Traditionell freut man sich, wenn der Schornsteinfeger kommt – waren doch Rußbrände durch verschmutzte Kamine von alters her eine Gefahr für ganze Siedlungen. Daher gilt der Schornsteinfeger heute noch als Glücksbringer für das neue Jahr. Das Berufsbild hat sich zwar grundlegend gewandelt, doch möglichst wenig Ruß ist immer noch das Kernanliegen der schwarzen Zunft. „Entscheidend ist, was oben NICHT rauskommt“, unterstreicht Hans-Günther Beyerstedt, Präsident des
Am 13. Dezember 2012 beendete das Solarauto in der Nähe von Adelaide/ Australien die umweltfreundlichste Reise um die Welt. Insgesamt 415 Tage war der gelbe Sonnenwagen der Hochschule Bochum unterwegs. Fast 29.000 Kilometer lang führte die Route über Neuseeland, USA, Italien, Monaco, Frankreich, Luxemburg, Deutschland, Tschechien, Österreich, Ungarn, Rumänien, Moldawien, Ukraine und Russland wieder an den Ausgangspunkt nach Adelaide. In Hahndorf, einer von Deutschen gegründeten Siedlung in
Zu den im Dezember 2012 veröffentlichen Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln über die Verteilungswirkungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erklärt der Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), Dietmar Schütz: „Die Aussagen des Instituts der deutschen Wirtschaft zu den Verteilungs­wirkungen des EEG stellen den gezielten Versuch dar, die Erneuerbaren Energien für soziale Not in Deutschland verantwortlich zu machen. Das ist absurd und dient
Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich für eine Solarstromanlage auf dem Dach. Mithilfe der Sonne können sie die Kosten für ihren eigenen Strom- und Energieverbrauch dauerhaft senken. So kann eine Photovoltaikanlage mit 30 m² Fläche jährlich rund 3.500 kWh Strom produzieren. Das entspricht in etwa dem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch einer vierköpfigen Familie. Funktionelles Design fürs Dach Umweltbewusste Bauherren, die Wert auf ein harmonisches Dachbild legen, sind mit dem
Bei Photovoltaikanlagen wird regelmäßig kontrovers diskutiert, ob sich eine Schneeräumung der Module (manuell oder z. B. durch elektrisches Anwärmen) rentiert. Als Einrichtung für Photovoltaikforschung hat sich das TEC-Institut für technische Innovationen dieser Frage angenommen und einen entsprechenden Vergleichstest durchgeführt. Vergleichstest an Megawatt-Solarpark Die Untersuchung wurde an einer 1,24 Megawatt Freiflächenanlage im tschechischen Holysov durchgeführt, die der
Damit Solar- und Windkraftenergie einen wachsenden Anteil an der Energieversorgung in Deutschland übernehmen können, ohne dass es zu Engpässen kommt, sind effiziente Speichermedien von zentraler Bedeutung. Gefordert sind Batterien, die große Energiemengen zwischenspeichern und bei Bedarf flexibel abgeben können. Ein zukunftsweisendes Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu Zink-Luft-Batterien ist jetzt unter der Leitung von Prof. Dr. Monika Willert-Porada am Lehrstuhl für
Im Dezember 2012 kostet ein Kilogramm Holzpellets in Deutschland durchschnittlich 25,62 Cent. Laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) liegt der Preis für eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets bei 5,23 Cent. Der Preisindex des DEPV – als Tonnenpreis veröffentlicht – steht im Dezember 2012 bei 256,24 EUR/t. Gegenüber November bedeutet dies einen jahreszeitlich bedingten Anstieg von knapp 3,5 Prozent. Der Preisvorteil gegenüber Heizöl beträgt 36,5 Prozent. Der

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!