PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage vergleichen
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Am 13. Dezember 2012 beendete das Solarauto in der Nähe von Adelaide/ Australien die umweltfreundlichste Reise um die Welt. Insgesamt 415 Tage war der gelbe Sonnenwagen der Hochschule Bochum unterwegs. Fast 29.000 Kilometer lang führte die Route über Neuseeland, USA, Italien, Monaco, Frankreich, Luxemburg, Deutschland, Tschechien, Österreich, Ungarn, Rumänien, Moldawien, Ukraine und Russland wieder an den Ausgangspunkt nach Adelaide. In Hahndorf, einer von Deutschen gegründeten Siedlung in den Adelaide Hills, wartete das Empfangskomitee mit WSC-Chef Chris Selwood an der Spitze. Auch der langjährige Teamarzt Dr. Hans Henschel, der einen zweiten Wohnsitz in Adelaide hat, ließ es sich nicht nehmen, bei diesem denkwürdigen Ereignis dabei zu sein. Team TREV von der University of South Australia aus Adelaide, die mit ihrem Elektroauto 2010 die Welt umrundet haben und von den Bochumern zu dem Event eingeladen wurden, präsentieren stolz ihr Auto. Auch das Team Aurora aus Melbourne, das bei der letztjährigen WSC den siebten Platz belegte, sowie TAFE SA waren gekommen, um die Studenten aus  Deutschland zu beglückwünschen. Nach 14 Monaten ist das Mamutprojekt solarautarke Weltumrundung geschafft. Das Team von rund 60 Mitgliedern der Hochschule Bochum blickt stolz auf die gemeinsam erreichte Leistung und möchte sich an dieser Stelle bei allen Unterstützern rund um den Globus herzlich bedanken. In den kommenden Tagen wird SolarWorld GT und das gesamte Equipment wieder in einen Überseecontainer verstaut und auf den langen Seeweg geschickt. Pünktlich zum Weihnachtsfest ging es für die SolarCar-Fahrer im Flieger Richtung Heimat, um rechtzeitig bei Familie und Freunden zu sein. Mehr Informationen: www.hochschule-bochum.de/solarcar.htmlFoto: Hochschule Bochum


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!