1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Strom vom Kindergartendach – Energieerzeugung im Rückblick“ – unter diesem Titel findet eine Veranstaltung im Rahmen der Gütersloher Energieaktionstage statt. Das Umweltteam der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh informiert über seine Erfahrungen mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Evangelischen Kindergartens Epiphanias. Alle Interessierten sind am Dienstag, 5. März um 19.30 Uhr in der Kindertagesstätte am Postdamm 48 willkommen. Schon seit Jahren ist die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh in Sachen Umweltschutz aktiv. Seit 2002 erzeugt die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Epiphanias-Kindergartens umweltfreundlichen Strom. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen Informationen zur Finanzierung der Anlage, zu Begleitaktionen und die alltägliche Praxis sowie ein aktueller Überblick zur Förderung von Photovoltaikanlagen. Der Eintritt ist frei. Solarnutzung beispielsweise stellt auch für den privaten Gebrauch eine sinnvolle Alternative gegenüber der Energieerzeugung mit fossilen Brennstoffen dar. Am Donnerstag, 7. März zwischen 14 und 20 Uhr informiert der Energieberater Bernd Ellger zum Thema „Erneuerbare Energien – wie kann ich die nutzen?“. Er berät sowohl über Bereiche wie Erdwärmenutzung mit der Wärmepumpe oder Heizen mit Holz als auch über Solarwärme- und Solarstromanlagen. Die halbstündigen Gespräche sind kostenlos und finden nach telefonischer Voranmeldung unter 0163-8184270 beim Fachbereich Umwletschutz in der Eickhoffstraße 33 statt. Die Kraft der Sonne kann sowohl zur Stromerzeugung (Photovoltaik) als auch zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (Solarthermie) genutzt werden. Bevor sich Hauseigentümer für eine oder beide dieser Technologien entscheiden, müssen zahlreiche Vorüberlegungen getroffen werden. Es gilt außerdem das Dach seines Hauses einigen Prüfungen zu unterziehen. Ein erster unverbindlicher Schritt kann direkt vom heimischen Schreibtisch aus erfolgen. Informationen im Internet unter www.klimaschutz.guetersloh.de Eine ausführliche Anleitung von der Planung bis zur Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage, nützliche Kontaktdaten und weitere Informationen gibt es im Internet im Umweltportal www.umwelt.guetersloh.de des städtischen Fachbereichs Umweltschutz unter der Rubrik Klimaschutz und Energie (Stichwörter Energieberatung und Förderangebote). Mehr Informationen: www.umwelt.guetersloh.de
Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!