PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage vergleichen
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Achtung: Die aktuellen Informationen zum Eigenverbrauch von Solarstrom erhalten Sie hier.

Eine wachsende Nachfrage für Eigenverbrauchs-Anlagen bei der Nutzung von Solarstrom registriert die Alexpro Aluminium GmbH & Co.KG aus Melle gerade in privaten Eigenheimen und kleineren Betrieben. Der Hersteller von verschiedenen PV-Produktenerlebte an seinem Messestand auf der Münchener Fachmesse Intersolar vom 13. bis 15. Juni 2012 reges Interesse vor allem für sein neues Solar-Carport-System. Auf gute Resonanz stießen auch das neue überarbeitete Alexpo Flachdachsystem 28.3 und die Direktmontageschiene Alexpo 24 - ECOmount. Die Möglichkeiten der Elektromobilität in Kombination mit Ökostrom aus Privatanlagen waren auf dem Alexpo Messestand laut Geschäftsführer Michael Heitling das am meisten diskutierte Thema. Der Tenor: Viele Menschen wünschen sich eine Ladestation für ihr Elektro-Auto, den Roller oder das E-Bike direkt am Haus oder im eigenen Garten – und sie seien auch zunehmend bereit, in solche Anlagen zu investieren. „Der Trend geht bei Kleinanlagen bis 10 kWp eindeutig weg von der Fixierung auf die Einspeisevergütung. Viel wichtiger ist den Hausbesitzern heute die Möglichkeit den auf dem eigenen Dach oder Carport erzeugten Strom selbst nutzen zu können, wie zum Beispiel für die Elektromobilität“, fasst der Alexpo-Geschäftsführer zusammen. Die steigende Nachfrage sei kein rein deutsches Phänomen: Vertriebspartnerschaften mit Anbietern aus Italien, Dänemark, Großbritannien, Polen, Frankreich und der Türkei hatten sich bereits vor der Fachmesse abgezeichnet. Diese haben sich auf der Intersolar konkretisiert.

1. Sinkende Einspeisevergütung stellt PV nicht in den Schatten

Neuen Speichersystemen komme In diesem Zuge eine besondere Bedeutung zu, so Heitling weiter. „Die Technik hat sich in den letzten Monaten sehr stark weiterentwickelt und bietet den Stromkunden gute Möglichkeiten, Energiekosten zu sparen und durch erhöhten Eigenverbrauch unabhängiger in der Versorgung zu sein. Vor diesem Hintergrund ist die Senkung der Einspeisevergütung – wie gerade durch den Bundesrat bestätigt – keine wesentliche Hürde für den weiteren Ausbau der Photovoltaik. Denn langfristig steigende Energiepreise machen die Eigenversorgung auch so immer attraktiver““, erklärt der Geschäftsführer. Gemeinsam mit Kooperationspartnern präsentierte das Melleraner Unternehmen mit dem Solar-Carport eine integrierte Lösung. Sie umfasst neben dem hochwertigen Aluminium – Carport, Photovoltaikmodulen auch ein intelligentes Energiemanagement-System mit Speicherlösung. Damit wird die von der Photovoltaikanlage produzierte Energie auch dann noch zur Verfügung gestellt, wenn die Sonne gerade keinen Strom erzeugt. So entsteht ein kleines Hauskraftwerk mit intelligenten Lösungen.

Foto:Alexpo-Aluminium-GmbH-Co-KG


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!