1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Urheberrecht IBC SolarSeit dem 1. Mai 2013 werden Betreiber von Photovoltaikanlagen mit Solarstromspeicher vom Staat finanziell unterstützt. So ist unter gewissen Umständen eine Förderung von bis zu 30 Prozent der Kosten möglich. Voraussetzungen dafür ergeben sich aus der Größe des betreffenden Speichersystems sowie den Anschaffungskosten. Auch für Nachrüstungen ist dies interessant, wenn die Anlagen nach dem 31. Dezember 2012 errichtet wurde – der Förderhöchstsatz liegt hier bei 660 Euro pro kWp. Ebenso interessant ist die vom Bundesumweltministerium geschaffene Förderlinie im Bereich der stationären Batteriespeichersysteme im Verbund mit Photovoltaikanlagen. Maßgeblich ist hierbei nur, dass die Photovoltaikanlage auch an das elektrische Netz angeschlossen ist.

sourceSüd West Kreditbank

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!