1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Die erste Solar­anlage Brasiliens auf einem Stadion der Fußball-Welt­meister­schaft 2014 wurde am 17. Mai 2013 eingeweiht.

Die Stadiondächer des brasilianischen WM-Aus­tra­gungs­orts Belo Horizonte ("Mineirão" und "Mineirinho") werden mit Solar­groß­an­la­gen von ins­ge­samt 2,5 Megawatt Leistung aus­ge­stat­tet. Die er­zeug­te Energie wird ins Strom­netz ein­ge­speist und nicht direkt im Stadion ver­braucht. Die Solar­anlage, die heute ein­ge­weiht wird, hat eine Leistung von 1,4 Megawatt und kann 900 Haushalte im Jahr mit umwelt­freund­lichem Strom ver­sor­gen. Dadurch profitiert der bra­si­lia­ni­sche Energie­ver­bra­ucher von dem umwelt- und klima­schonend erzeugten Strom. Die Gesamt­investitions­kosten des Projekts be­lau­fen sich auf 12,5 Mil­lio­nen Euro, die aus einem zins­ver­bil­lig­ten KfW-Darlehen in Höhe von 10 Millionen Euro und einem Eigen­bei­trag der CEMIG in Höhe von 2,5 Millionen Euro finanziert werden. Zudem berät die Deutsche Ge­sell­schaft für in­ter­na­ti­o­nale Zu­sam­men­ar­beit (GIZ) im Auftrag des BMZ den Energie­versorger CEMIG bei der Kom­mer­zia­li­sie­rung des Solar­stroms und der Fort­bildung von tech­ni­schem Personal.

Foto: Wikipedia

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!