1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Die effektivste Lösung, damit Energie eingespart werden kann, ist die richtige Wärmedämmung. Dabei ist es allerdings sehr wichtig, dass nicht nur Mauern und Fenster isoliert sind, sondern auch Fußböden und Dächer soweit einer Wärmedämmung unterzogen werden, dass die Wärme nicht entweichen kann oder von einem schlecht isolierten Fußboden abgekühlt wird.

1. Wärmedämmung von Fenster und Türen

Schlecht schließende oder veraltete Fenster und Türen können ein Faktor sein, dass die erwärmte Luft vom Innenraum nach draußen entweicht. Auf diese Weise gelangt aber auch kalte Luft in den Innenraum, sodass das Zimmer mit dementsprechend viel Aufwand geheizt werden muss.

Oftmals genügt es schon, dass bei den Fenstern die Glasscheibe ausgetauscht und durch ein Isolierglas ersetzt wird. Bei diesem Unterfangen können auch die Dichtungen nachgebessert, beziehungsweise eine neue Gummidichtung eingezogen werden. Mit dieser Aktion können schon erhebliche Kosten eingespart werden.

Des Weiteren könnte man sich auf der Webseite https://www.solaranlagen-portal.de/rechner/strom-vergleichsrechner-2018.html informieren und einen dementsprechenden Wechsel vornehmen.

2. Wände richtig dämmen

Gerade bei Altbauwohnungen sind immer wieder Mängel bei der Isolierung festzustellen. Damit man in diesen Häusern oder Wohnungen weniger Energie verbraucht, müssen diese isoliert werden. Hierbei werden Materialien verwendet, welche die Wärme nicht nach außen transportieren und die Kälte nicht nach innen dringen kann. Eine Wärmedämmung auf der Außenseite ist hier unumgänglich.

Allerdings ist darauf zu achten, dass das Mauerwerk nicht feucht ist und sich dadurch Nässe zwischen Isolierschicht und Mauerwerk sammeln kann. Wird dies übersehen, so könnte dieses Unterfangen erhebliche Kosten hervorrufen. Ein weiterer Schwachpunkt in einem Haus oder in einer Wohnung sind die Decken beziehungsweise der Fußboden. Wenn die warme Luft aufsteigt und diese durch eine schlecht isolierte Decke entweichen kann, so wird der Raum nie richtig warm werden.

Erst durch eine richtig angebrachte Isolierschicht kann auf Dauer eine Kostenersparnis garantiert werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Isolierung fachmännisch und genau durchgeführt wird.

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!