PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Preise für eine Photovoltaikanlage vergleichen
kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich

Obwohl sich die Strompreise in den letzten Jahren mehrfach erhöht haben, und mit der Erhöhung der Ökoumlage um mehr als 5 Cent pro Kilowattstunde Strom erhebliche Mehrkosten ab 2013 auf die deutschen Haushalte zukommen, ist die überwiegende Mehrzahl der deutschen Verbraucher bisher sehr zögerlich, was den Wechsel des Stromanbieters betrifft. So hat mehr als die Hälfte aller Stromkunden noch nie den Stromanbieter gewechselt. Dabei ist ein Wechsel schnell und einfach durchzuführen und spart auch noch bares Geld. Außerdem lässt sich der Wechsel zu einem neuen Anbieter zumeist einfach online durchführen.

1. Strom wechseln risikolos möglich

Viele Stromkunden geben an Sorge zu haben, dass es bei einem Wechsel des Stromlieferanten zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommt. Diese Sorge ist allerdings völlig unbegründet. Der Kunde erhält den Strom auch nach einem Wechsel weiterhin vom regionalen Stromversorger geliefert. Dieser ist gesetzlich dazu verpflichtet, für eine unterbrechungsfreie Versorgung mit Strom zu sorgen. Zudem ist der Wechsel mit keinem großen Aufwand verbunden. Einfach mit einem Stromanbieter Vergleich den günstigsten Anbieter suchen und bei diesem online ein Auftragsformular ausfüllen. Alles Weitere übernimmt dann der neue Stromanbieter. Dieser kündigt den laufenden Stromvertrag und stimmt mit dem bisherigen Stromversorger den Wechseltermin ab. Der Kunde muss dann am Tag des Wechsels nur noch den aktuellen Zählerstand durchgeben.

2. Einfacher Stromvergleich über das Internet

Viele Verbraucher nennen auch die große Anzahl verschiedener Tarife als Grund dafür, dass Sie keinen Wechsel durchführen. Tatsächlich ist es so, dass es mittlerweile eine Vielzahl verschiedener Energieanbieter gibt. Diese lassen sich online schnell und einfach vergleichen. Hier reicht es aus, die Postleitzahl und den jährlichen Verbrauch in den Rechner einzugeben. Zudem besteht die Möglichkeit, über verschiedene Optionen genau nach dem gewünschten Tarif zu suchen. Wem beispielsweise das Risiko bei Tarifen mit einer jährlichen Vorauszahlung zu hoch ist, kann diese bei einem Vergleich ausschließen. Zusätzlich können auch sogenannte Strompakete bei einem Vergleich unberücksichtigt bleibe. So können Verbraucher auch nach dem Wechsel, wie vom regionalen Versorger gewohnt monatliche Abschlagszahlungen leisten. Diese werden dann mit der jährlichen Abrechnung verrechnet.


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!