PV-Angebote anfordern  +++  PV-Produkte im Shop
close
Angebote für eine Photovoltaikanlage einholen
checkFachbetriebe aus Ihrer Umgebung, kostenlos & unverbindlich
Fachbetriebe
aus Ihrer Umgebung
kostenlos & unverbindlich
Die Rekordmeldung ging um die ganze Welt: Der Solarkatamaran MS Tûranor PlanetSolar beendete im 4. Mai 2012 am Zielpunkt Monaco nach etwas mehr als 19 Monaten die erste Erdumrundung über alle Weltmeere, die allein mit der Kraft der Sonne geschafft wurde. Jetzt ist das größte je gebaute Solarboot auf Mallorca. Bis 7. Juli wird die MS Tûranor im Hafen von Port Adriano liegen. Die Organisatoren von PlanetSolar und der EnergyMangement-Experte IMMOSOLAR, als Partner der ersten Stunde, präsentieren das Boot als Botschafter für eine solare Zukunft und stellen Interessenten ihre Energiekonzepte vor. Aus dem Bereich Green Building ebenso wie mit Hightech-Elektrofahrzeugen für einen Lebensraum ganz im Zeichen der solaren Autonomie. Die Balearen waren zwar nicht Station auf der Weltumrundung der MS Tûranor – aber als Projektpartner hat die Firma IMMOSOLAR (mit Hauptsitzen in Deutschland, Österreich und Santa Ponça) alles daran gesetzt, den Solarkatamaran nach Mallorca zu holen. Ausgewählt wurde dazu die neu gestaltete Marina von Port Adriano. Am 5. und 6. Juli werden Gäste die Möglichkeit haben, den Katamaran, der auf einer Oberfläche von 537m2 mit Solarmodulen ausgestattet ist und ganze 60’006 Kilometer auf seiner Erdumrundung hinter sich hat, aus nächster Nähe zu bewundern. Gefeiert wird nach dem Motto einer „Journey to the future of solar energy“.
Kurz nach Ankunft auf der Zielgeraden am 4. Mai in Monaco erklärte Immo Ströher, Hauptinvestor des Projektes:  «Die MS Tûranor PlanetSolar ist mehr als ein Boot. Sie ist eine Botschafterin für die Solarenergie geworden.  Die Ankunft in Monaco ist nur der Anfang! Es geht jetzt darum, die Bekanntheit von PlanetSolar zu verwenden, um für die Nutzung der Solarenergie zu werben.» Solare Autonomie ist natürlich nicht nur ein Thema auf dem Wasser und so soll bei der Mittelmeertour auch gezeigt werden, wie Erneuerbare Energien unumstritten erfolgreich im Green Building genutzt werden. IMMOSOLAR hat als Experte für antifossiles Heizen und Kühlen europaweit bereits zahlreiche Energiekonzepte im Bereich Wohnen und Gewerbe umgesetzt. Auch gewinnen bereits heute -und in gar nicht weiter Zukunft sicherlich verstärkt- Elektrofahrzeuge an Bedeutung. Einige Modelle können daher beim Energie-Event am 5. und 6. Juli 2012 in Port Adriano getestet werden. Ob im Bereich Wohnen oder Mobilität - das Ziel ist immer, einen grösstmöglichen Anteil des Energiebedarfs über die Nutzung der Sonnenkraft zu decken – wenn möglich bis zur solaren Autonomie. Die Fachingenieure und Planer des EnergyManagement-Experten IMMOSOLAR nennen das „Keine halben Sachen machen“. Die MS Tûranor PlanetSolar steht durch ihre Weltumrundung ebenfalls für die Tatsache, wie sich der Kreis der solaren Autonomie schliessen kann und will das Interessierten noch bis zum 7. Juli bei ihrem Besuch auf Mallorca und der dann noch weiter durchs Mittelmeer folgenden Tour deutlich vor Augen führen. Weitere Informationen: www.planetsolar.org und www.immosolar.comFoto: Immosolar


Der beste Preis für Ihre Solaranlage

kostenlos & unverbindlich

Hier klicken!