Bei der Anschaffung der eigenen Photovoltaik-Anlage sollte nicht nur auf die Qualität der Komponenten und der Installation geachtet werden. Der Bundesverband Solarwirtschaft rät Interessierten, das Thema Versicherungsschutz schon bei der Kaufvorbereitung mit dem Fachinstallateur zu klären. Risiken
Das neue Solaris Drucksolarsystem von Rotex überzeugt mit Vorteilen, die zusätzlichen Nutzen für Installateure und Endverbraucher bieten: einfache Anbindung an alle Rotex Speicherprodukte mit integriertem Solarwärmetauscher, neuer Drucksolarregler sowie neue Dachbefestigungselemente. Mit
Wenn es um das umweltfreundliche Gewinnen von Strom geht, werden Solaranlagen immer wieder erwähnt. Die Module auf dem Dach gewinnen Strom durch Sonnenstrahlen und leiten diese in den meisten Fällen direkt an die Stadt weiter. Unklar ist, ob die Investition auch in Zukunft lohnt. Solaranlagen sind
„Deine Energiewende“ lautet das Motto der diesjährigen Woche der Sonne vom 26. April bis 5. Mai 2013. Rund 1.000 Veranstalter organisieren während der bundesweiten Aktionswoche Solarevents und zeigen, dass es sich lohnt, Strom und Wärme aus Sonnenergie und Pellets selbst zu erzeugen. Für die
Für Investitionen in solare Prozesswärmenutzung gibt es aktuell im Rahmen des Marktanreizprogramms der BAFA für mittelständische Unternehmen sehr interessante Zuschüsse von bis zu 50%. Grammer Solar ist Spezialist für solare Luftsysteme, in denen die Zuluft z.B. für Trocknungsprozesse
Dank seiner vernetzten Struktur können mit dem neuen ALTEC-Flachdachmontage-System zur Südaufständerung auch die Randbereiche von Flachdächern mit Photovoltaik-Modulen bestückt werden. Ein Abstand zu den Dachrändern von lediglich 50 cm ist ausreichend, um das System sicher zu lagern. Das
Spirotech, der Erfinder der Luft- und Schlammabscheider, hatte zur ISH eine Innovation speziell für Solaranlagen im Gepäck: Der Spezialist rund um perfekt konditionierte Anlagenflüssigkeit hat Luftabscheider für Solaranlagen entwickelt, die dank des AutoClose-Prinzips zwischen Dampf und Luft
Die Finanzierung des Förderprogramms für Solarstromspeicher ist gesichert und startet nun doch zum 1. Mai 2013, wie das Bundesumweltministerium (BMU) bestätigt. Die Förderung für Solarstromspeicher beträgt bis zu 660 Euro pro Kilowatt (KW) Solarstromleistung. Laut Bundesverband für
Endlich ist Frühling und die Sonne wärmt mit ihren Strahlen. Mit dem zunehmenden Sonnenschein im Frühjahr steigt auch die Solarstrom-Produktion der mittlerweile über 1,3 Millionen Solarstromanlagen in Deutschland wieder deutlich an. "Solarstromanlagen sind zwar sehr wartungsarm und ihre
Kristallzüchter des Fraunhofer IISB in Erlangen erforschen im Verbundprojekt HENSi kostengünstiges n-Typ-Blocksilizium mit reduzierter Defektdichte und homogener Widerstandsverteilung für die Herstellung von Hocheffizienzsolarzellen. Die wirtschaftliche Erzeugung von Solarstrom erfordert
Das Solar-Display-System Solarfox zur Visualisierung von Solarstrom und erneuerbaren Energien erhält das Prädikat „Best of 2013“ in der Kategorie Green IT des Innovationspreises der Initiative Mittelstand. Mit dem System hat sich  die Soledos GmbH gegenüber 4.900 Bewerbern durchgesetzt.  Der
Die Solarmodule des deutsch-skandinavischen Herstellers Innotech Solar (ITS) haben im Photon-Testlabor mit einem herausragenden Temperaturkoeffizienten abgeschnitten. Sie bleiben auch bei hohen Umgebungstemperaturen sehr leistungsstark und eignen sich deshalb besser als viele andere Module für
Solarsysteme sind teuer, deswegen sollte man nicht bei der Montage sparen, vor allem dann nicht, wenn man über keine ausreichende handwerkliche Kenntnisse verfügt. Zur Montage einer Photovoltaikanlage ist Fachwissen notwendig, deswegen sollte man vorsichtshalber auf die Hilfe von geprüften
Durch Nutzung von Sonnenergie bei der Strom- und Wärmeerzeugung wurden im Jahr 2012 in Deutschland mehr als 19 Millionen Tonnen des Klimakillers Kohlendioxid eingespart. Das entspricht im Durchschnitt dem jährlichen CO2-Ausstoß von rund neun Millionen Mittelklasse-Pkw. Im Vergleich zum Vorjahr
Achtung: Dieser Beitrag befasst sich teilweise mit alten Förderungen. Die aktuellen Informationen zur Förderung der Photovoltaik erhalten Sie hier. 2013 ist Hochsaison für Sonnenwärme und erneuerbare Energien. Noch 2012 hatte die Bundesregierung das Marktanreizprogramm deutlich aufgestockt. Seit
Solarzellen müssen viel aushalten: Schnee, heiße Sommertage, Regen und Feuchtigkeit. Um sie bestmöglich zu schützen, betten die Hersteller die Zellen in Kunststoff ein, meistens in Ethylenvinylacetat, kurz EVA. Das Prinzip: Im ersten Schritt laminieren sie die Zellen. Dazu legen sie eine Folie
Erdöl, Erdgas und Kohle gehen zu Ende. Die "Energy Watch Group" kommt in ihrer aktuellen Analyse 2013 zu dem Ergebnis, dass die fossilen Energieträger schneller verbraucht sein werden, als allgemein erhofft wird. Neu ist diese Erkenntnis nicht. Schon seit der Veröffentlichung des Berichtes "Die
Achtung: Dieser Beitrag befasst sich teilweise mit veralteter Gesetzeslage. Aktuellen Informationen zum Photovoltaik-Eigenverbrauch erhalten Sie hier. Alles Neu: In ihrer letzten Generalversammlung hat die Fürther Solargenossenschaft beschlossen, künftig unter dem Namen VR Bürgerenergie Fürth eG
Hauseigentümer können etwas gegen die steigenden Kosten für Heizung und Warmwasser tun. Durch die Installation einer solarthermischen Anlage beispielsweise von Velux können sie einen Teil der benötigten Energie selbst erzeugen und so den Verbrauch von teurem Öl oder Gas senken. Je nach
Das Unternehmen KWB hat auf der ISH 2013 ein neues Fördersystem mit Entnahmesonden vorgestellt. Mit einer neu entwickelten Umschalteinheit und der besonderen Geometrie der Sonden erhöht der Hersteller weiter die Montagefreundlichkeit und die Einsatzmöglichkeiten seiner Pelletanlagen mit
Das vergangene Jahr war das teuerste Heizöljahr der Geschichte. „Wer den Anstieg seiner Heizrechnung endlich stoppen und zugleich die Umwelt schonen will, investiert jetzt in eine Solarheizung und macht sich so unabhängiger von steigenden Öl- und Gaspreisen“, rät Carsten Körnig
Zwei Gründe sprechen für die regelmäßige Untersuchung von PV-Anlagen: Die Sicherheit und eine Leistungskontrolle. Solaranlagen erbringen ihre Höchstleistung nur bei voller Sonneneinstrahlung. Bei schadhaften Zellen kann es zu einer starken Hitzeentwicklung und damit zu Brandgefahr kommen. Außerdem
Der TÜV Rheinland hat in seinem Solarprüfzentrum in Köln einen neuen Sonnensimulator zur Charakterisierung von Konzentrator-Photovoltaik-Modulen (CPV) in Betrieb genommen. Der Teststand wurde in knapp zweijähriger Forschungsarbeit gemeinsam mit den Experten von TÜV Rheinland PTL in Arizona
Das Systemhaus IBC Solar präsentiert den weiterentwickelten IBC SolGuard. Nachdem die Gesetzgebung die Einspeiseleistung von Photovoltaikanlagen (PV) bis 30 Kilowatt Peak in das öffentliche Netz auf 70 Prozent begrenzt hat, müssen Anlagenbetreiber mitunter die Leistung ihrer Solaranlagen

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!