Der Sonnenbatterie-Hersteller Prosol Invest Deutschland GmbH liefert zukünftig die Produktlinie RWE Storage compact für den Energiekonzern RWE.  Das Portfolio des RWE HomePower solar umfasst sechs verschiedene Modelle intelligenter Lithium- Stromspeichersysteme. RWE entscheidet sich damit für den deutschen Marktführer für intelligente Speichersysteme, welcher als Branchenpionier in diesem jungen Markt bereits auf mehr als 3 Jahre praktische Erfahrung verweisen kann. "Unser zweites
Bei der Installation eines wasserführenden Pelletsofens, ist die Kompetenz des SHK-Fachmanns gefragt. Die Einbindung in das vorhandene Heizungssystem verlangt hydrauliches Knowhow und Erfahrung. Nutzen, Komfort und Wohnlichkeit ist in einem Gerät kombiniert. Die Öfen erzeugen Raum- und Heizungswärme, laufen vollautomatisch – dank der Steuerung und des Pellettanks – und das warme angenehme Licht des Feuers sorgt zusätzlich für eine angenehm wohnliche Atmosphäre. Die wasserführenden Pelletöfen
Die Selbstversorgung mit Solarstrom, Solarwärme und Pellets bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, die Energiewende schon jetzt in den eigenen vier Wänden umzusetzen. Dass das von einem Großteil der deutschen Bevölkerung gewollt ist, unterstreicht eine Befragung von infratest/dimap, die der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) heute gemeinsam mit dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) anlässlich des Auftakts zur bundesweiten „Woche der Sonne“ (26
Das deutschen Bioenergiedorf Büsingen setzt neben Biomasse auch auf Solarenergie. Das Dorf, welches von Schweizer Hoheitsgebiet umgeben und daher deutsche Exklave ist, will ab Sommer 2013 einen Großteil der Wärme für das Büsinger Nahwärmenetz mi einer solarthermischen Großanlage erzeugen. Die Anlage projektiert Solarcomplex, die Technik liefert Ritter XL Solar aus Karlsbad bei Karlsruhe. In Büsingen im Landkreis Konstanz gelten aufgrund der besonderen Lage teilweise andere Gesetze –
Bei fachkundiger Installation nach VDE-Vorschriften sind Photovoltaik-Anlagen eine sicher und komfortabel.  Jedoch entsprechen PV-Anlagen, die über einen Schutzkontakt-Stecker über die Steckdose ins Hausstromnetz einspeisen, nicht den VDE-Sicherheitsvorschriften. Der Schutzkontakt-Stecker würde dem Nutzer vortäuschen, sicher zu handeln. Doch eine PV-Anlage ist nicht mit einem Haushaltgerät wie einem Lüfter in punkto Sicherheit zu vergleichen. Nach der  Sicherheitsnorm DIN VDE 0100-551 (VDE
Der deutsch-skandinavische Solarmodulhersteller Innotech Solar (ITS) präsentiert zur Messe Intersolar 2013 in München das neue Photovoltaikmodul „DesignBlack“. Das Modul weist durch seine dunklen polykristallinen Solarzellen mit schwarzer Rückseitenfolie und schwarzem Rahmen eine sehr homogene Oberfläche auf. Es eignet sich daher für hohe ästhetische Ansprüche. Durch das besondere Produktionsverfahren sind die Module von Innotech Solar zudem ausgesprochen umweltfreundlich. Alle ITS-Module
Passend zur Feier der Weltumrundung mit einem Solarauto geht die Nachricht in Bochum ein, dass dies rekordwürdig war . Ben Backhouse von Guinnes World Records, London, bestätigt den Eintrag in das Buch der Weltrekorde mit der längsten jemals mit einem Sonnenwagen gefahrenen Strecke für ein Solarmobil. Vom 26. Oktober 2011 bis zum 15. Dezember 2012 hat der SolarWorld GT nur mit der Energie der Sonne 29.753 Kilometer zurückgelegt. Das von Studierenden der Hochschule Bochum konstruierte
Im Winter 2012/2013 wurden in Deutschland mit 1,4 Mio. Tonnen (t) so viele Holzpellets wie noch in keinem Winter vorher genutzt. Damit verbunden ist – gegenüber der gleichen Wärmemenge aus Heizöl – eine finanzielle Einsparung von 212 Mio. EUR. Für den Klimaschutz ergibt sich hieraus ebenfalls ein deutlicher Vorteil. Von Oktober 2012 bis März 2013 sparten Pellets 2,23 Mio. Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) gegenüber Heizöl ein. Der Pelletpreis beträgt im April 2013 270,88 EUR/t und liegt
BMW i und die Solarwatt GmbH werden künftig zusammen arbeiten. Die Vermittlung von Photovoltaik-Komplettlösungen für Dachanlagen und Carports an Kunden von BMW i steht dabei im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.BMW i bietet unter dem Oberbegriff „360° ELECTRIC“ Lösungen für alle Kundenwünsche rund um das Thema Elektromobilität an. Für zukünftige Besitzer eines Elektroautos BMW i3 oder BMW i8 bietet das neue Solarwatt Carport System eine ästhetische Lösung mit innovativen Glas-Glas-Modulen
Centrosolar präsentiert auf der Intersolar in München ein neues Speichersystem für Solarstrom auf Lithium-Ionen Basis vor. Damit können Haushalte den durch eine Solaranlage produzierten Strom speichern und rund um die Uhr nutzen. Die Intersolar Europe ist die führende Messe der Solarbranche und findet vom 19. bis 21. Juni 2013 statt. Speichersystem für Solarstrom auf Lithium-Ionen-Basis Cenpac Storage Li ist ein umfassendes Energiespeichersystem, das neben Modulen, Wechselrichter und
Bei der Anschaffung der eigenen Photovoltaik-Anlage sollte nicht nur auf die Qualität der Komponenten und der Installation geachtet werden. Der Bundesverband Solarwirtschaft rät Interessierten, das Thema Versicherungsschutz schon bei der Kaufvorbereitung mit dem Fachinstallateur zu klären. Risiken zwischen Modulanlieferung und Fertigstellung einer Solarstrom-Anlage sind häufig schlecht abgesichert. Dabei lassen sich Versicherungslücken zum Beispiel bei Diebstahl von Modulen oder Schäden an
Das neue Solaris Drucksolarsystem von Rotex überzeugt mit Vorteilen, die zusätzlichen Nutzen für Installateure und Endverbraucher bieten: einfache Anbindung an alle Rotex Speicherprodukte mit integriertem Solarwärmetauscher, neuer Drucksolarregler sowie neue Dachbefestigungselemente. Mit der Integration des Drucksolarsystems erfüllt Rotex die Anforderungen von Installateuren und Endkunden, im Hinblick auf schnelle und unkomplizierte Installation sowie den Bezug umweltfreundlicher
Wenn es um das umweltfreundliche Gewinnen von Strom geht, werden Solaranlagen immer wieder erwähnt. Die Module auf dem Dach gewinnen Strom durch Sonnenstrahlen und leiten diese in den meisten Fällen direkt an die Stadt weiter. Unklar ist, ob die Investition auch in Zukunft lohnt. Solaranlagen sind bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und konnten in dieser Zeit gute Entwicklungen gehen. Zu verdanken sind diese Innovationen, wie sie beispielsweise auf hitech beschrieben werden, zahlreichen
„Deine Energiewende“ lautet das Motto der diesjährigen Woche der Sonne vom 26. April bis 5. Mai 2013. Rund 1.000 Veranstalter organisieren während der bundesweiten Aktionswoche Solarevents und zeigen, dass es sich lohnt, Strom und Wärme aus Sonnenergie und Pellets selbst zu erzeugen. Für die Erneuerbare Energieerzeugung stehen Eigenheimbesitzern staatliche Förderungen zur Verfügung. Ab 1. Mai bezuschusst der Staat auch den Einbau von Speichern mit attraktiven Beträgen. Photovoltaik und
Für Investitionen in solare Prozesswärmenutzung gibt es aktuell im Rahmen des Marktanreizprogramms der BAFA für mittelständische Unternehmen sehr interessante Zuschüsse von bis zu 50%. Grammer Solar ist Spezialist für solare Luftsysteme, in denen die Zuluft z.B. für Trocknungsprozesse vorerwärmt und damit der Bedarf an konventioneller Heizenergie gesenkt wird. Dank des Mediums Luft ist diese Technik sehr betriebssicher und nahezu wartungsfrei und wird von Grammer Solar bereits seit
Dank seiner vernetzten Struktur können mit dem neuen ALTEC-Flachdachmontage-System zur Südaufständerung auch die Randbereiche von Flachdächern mit Photovoltaik-Modulen bestückt werden. Ein Abstand zu den Dachrändern von lediglich 50 cm ist ausreichend, um das System sicher zu lagern. Das Flachdachmontage-System wurde durch Windkanaltests, wie man sie aus dem Automobilbau kennt, aerodynamisch und hinsichtlich der Ballastverteilung so optimiert, dass eine Art Spoilerwirkung für einen erhöhten
Spirotech, der Erfinder der Luft- und Schlammabscheider, hatte zur ISH eine Innovation speziell für Solaranlagen im Gepäck: Der Spezialist rund um perfekt konditionierte Anlagenflüssigkeit hat Luftabscheider für Solaranlagen entwickelt, die dank des AutoClose-Prinzips zwischen Dampf und Luft unterscheiden. Luft im Solarsystem ist ein altbekanntes Problem. Sie kann während der Installation eintreten oder aufgrund von Komponenten, die nicht diffusionsdicht sind, in die Anlage eindringen
Die Finanzierung des Förderprogramms für Solarstromspeicher ist gesichert und startet nun doch zum 1. Mai 2013, wie das Bundesumweltministerium (BMU) bestätigt. Die Förderung für Solarstromspeicher beträgt bis zu 660 Euro pro Kilowatt (KW) Solarstromleistung. Laut Bundesverband für Solarwirtschaft (BSW) werden für das Jahr 2013 insgesamt 25 Millionen Euro zur Verfügung gestellt und von der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergeben. Die genaue Förderungshöhe hängt
Endlich ist Frühling und die Sonne wärmt mit ihren Strahlen. Mit dem zunehmenden Sonnenschein im Frühjahr steigt auch die Solarstrom-Produktion der mittlerweile über 1,3 Millionen Solarstromanlagen in Deutschland wieder deutlich an. "Solarstromanlagen sind zwar sehr wartungsarm und ihre Komponenten sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Dennoch sollten die Betreiber ihre Photovoltaik-Anlagen regelmäßig prüfen", empfiehlt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft
Kristallzüchter des Fraunhofer IISB in Erlangen erforschen im Verbundprojekt HENSi kostengünstiges n-Typ-Blocksilizium mit reduzierter Defektdichte und homogener Widerstandsverteilung für die Herstellung von Hocheffizienzsolarzellen. Die wirtschaftliche Erzeugung von Solarstrom erfordert Solarzellen mit maximalen Wirkungsgraden bei möglichst niedrigen Herstellungskosten. Geht es um technologische Konzepte für derartige Hocheffizienz-Solarzellen, wird oft Phosphor-dotiertes n-Typ-Silizium
Das Solar-Display-System Solarfox zur Visualisierung von Solarstrom und erneuerbaren Energien erhält das Prädikat „Best of 2013“ in der Kategorie Green IT des Innovationspreises der Initiative Mittelstand. Mit dem System hat sich  die Soledos GmbH gegenüber 4.900 Bewerbern durchgesetzt.  Der Innovationspreis-IT wird jedes Jahr von der Initiave Mittelstand vergeben. Ausgezeichnet werden innovative Produkte, die im besonderen Maße die mittelständische Wirtschaft fördern. Das Solar Display
Die Solarmodule des deutsch-skandinavischen Herstellers Innotech Solar (ITS) haben im Photon-Testlabor mit einem herausragenden Temperaturkoeffizienten abgeschnitten. Sie bleiben auch bei hohen Umgebungstemperaturen sehr leistungsstark und eignen sich deshalb besser als viele andere Module für den Einsatz in warmen Ländern. "Viele Module zeigen in wärmeren Regionen wie z. B. in Südeuropa einen deutlichen Leistungsabfall. ITS-Module dagegen erzielen auch dort sehr gute Stromerträge"
Solarsysteme sind teuer, deswegen sollte man nicht bei der Montage sparen, vor allem dann nicht, wenn man über keine ausreichende handwerkliche Kenntnisse verfügt. Zur Montage einer Photovoltaikanlage ist Fachwissen notwendig, deswegen sollte man vorsichtshalber auf die Hilfe von geprüften Installationsbetrieben zurückgreifen. Selbst- oder Fremdmontage bei Photovoltaik: Pro und kontra Diejenigen, die sich in der Materie auskennen, einen Kurs an einer Solarschule bereits besucht haben oder
Durch Nutzung von Sonnenergie bei der Strom- und Wärmeerzeugung wurden im Jahr 2012 in Deutschland mehr als 19 Millionen Tonnen des Klimakillers Kohlendioxid eingespart. Das entspricht im Durchschnitt dem jährlichen CO2-Ausstoß von rund neun Millionen Mittelklasse-Pkw. Im Vergleich zum Vorjahr haben die rund drei Millionen Solaranlagen-Betreiber ihren Klimaschutzbeitrag um 40 Prozent gesteigert. „Strom und Wärme aus der Sonne leisten damit nicht nur einen unverzichtbaren Beitrag zu einer

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!