Wir leben ein freies Leben, in einer freien Gesellschaft. Dennoch hat auch diese Freiheit ihre Einschränkungen und vor allem ihren Preis. All die Annehmlichkeiten, an die wir uns so schnell gewöhnt haben fordern Ihren Zoll. Hinzu kommt die dramatische Entwicklung der Energiekosten. Dieser Verlauf nimmt immer besorgniserregendere Formen an, welche eine sehr dämpfende Wirkung auf die weiteren Zukunftsprognosen haben. Vor diesem Hintergrund ist die Zeit reif, für alternative Energien, um eine
Die meisten der mit über 1,2 Millionen PV-Analgen und über 1,5 Millionen Solarheizungen in Deutschland haben Bürger errichtet. Sie sind stehen für die Bürger-Energiewende. Denn es sind die Bürgerinnen und Bürger, die seit Jahren vor Ort den Umbau der Energieversorgung voranbringen. In der politischen Debatte kommt dieser Fakt noch viel zu kurz. Stattdessen bringen sich die Großkonzerne in Stellung, um die Energiewende auszubremsen und nach ihren Interessen zu gestalten. Für eine
Das REM AccuSystem präsentiert das bayerische Unternehmen REM aus Rottenburg a.d. Laaber auf der Intersolar 2013 in München. Mit der Lithium Ionen Energiespeicherlösung für elektrische Hausinstallationen wird v.a. das Nachrüsten von bestehenden PV-Anlagen vereinfacht. Durch den modularen Systemaufbau können die einzelnen Komponenten beliebig erweitert und auch die Akkublöcke entsprechend dem Bedarf angepasst werden. Das AccuSystem ist darauf ausgerichtet, den Eigenverbrauch zu optimieren
Die erste Solar­anlage Brasiliens auf einem Stadion der Fußball-Welt­meister­schaft 2014 wurde am 17. Mai 2013 eingeweiht. Die Stadiondächer des brasilianischen WM-Aus­tra­gungs­orts Belo Horizonte ("Mineirão" und "Mineirinho") werden mit Solar­groß­an­la­gen von ins­ge­samt 2,5 Megawatt Leistung aus­ge­stat­tet. Die er­zeug­te Energie wird ins Strom­netz ein­ge­speist und nicht direkt im Stadion ver­braucht. Die Solar­anlage, die heute ein­ge­weiht wird, hat eine Leistung von 1,4 Megawatt und
263,93 EUR/Tonne lautet der Preisindex des Deutschen Energieholz- und Pelletverbandes e.V. (DEPV) für den Mai 2013. Damit ist der Pelletpreis gegenüber dem Vormonat um rd. 2,6 Prozent rückläufig, gegenüber dem März 2013 sogar 3 Prozent. Laut DEPV kosten ein kg Holzpellets bundesweit durchschnittlich 0,26 EUR bzw. eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 5,39 Ct. Gegenüber Heizöl (Preis Mai 2013: 0,84 EUR/Liter) beträgt der Kostenvorteil aktuell 31,7 Prozent. Der DEPV rät, die
Ein Projektes zur Entwicklung von hocheffizienten, Kobalt-basierten Farbstoffsolarzellen ist mit Unterstützung des Forschungsministeriums gestartet.  Die Gesamtkosten des Projektes COBRA (organic cobalt based low-cost printable large-area photovoltaics) belaufen sich auf rund 3 Millionen Euro bei einer Projektlaufzeit von drei Jahren. Neben dem Unternehmen Merck sind 3GSolar aus Jerusalem/Israel, und Colour Synthesis Solutions Ltd. (CSS) aus Manchester/UK am Vorhaben beteiligt. Die
Mit dem Venduct Uniplus Solarhalter ergänzt der Dachzubehörhersteller Klöber sein Programm Solar-Line um eine weitere Befestigungslösung für Solaranlagen auf dem Dach. Um herkömmliche Dachhaken durch die Dachdeckung führen zu können, müssen oftmals die Kopf- und Fußverfalzungen der Dachpfannen bearbeitet werden. Das kann zu Einschränkungen der Regensicherheit der Dachdeckung führen. Auch reichen diese Haken oft nicht aus, die Lasten aus Windsog und Schnee sicher aufzunehmen. So kann es zu
Der deutsche Photovoltaikmarkt ist in Bewegung. Gesetzliche Regelungen und die Preisentwicklung für Photovoltaikanlagen verändern die Rahmenbedingungen der Branche. Gerade kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) können hiervon profitieren. Versprach in der Vergangenheit vor allem die Einspeisevergütung eine ausreichende Rendite, entwickeln sich jetzt neue Geschäftsmodelle: Eigenverbrauch und Direktvermarktung werden immer attraktiver. Auch in der Finanzierung von Anlagen eröffnen sich
Zwar boomt die Photovoltaik weltweit, doch ist die Situation für deutsche Hersteller von Solarzellen und -modulen kritisch. Gründe dafür sind weltweite Überkapazitäten und Hersteller aus China, die den Weltmarkt mit Modulen von ca. 15 % Wirkungsgrad zu Billigpreisen überschwemmt haben. Deutsche und andere europäische Hersteller können nur mithalten, wenn sie Zellen und Module mit höherem Wirkungsgrad zu konkurrenzfähigen Preisen anbieten. Das Institut für Photovoltaik (ipv) der Universität
In Marokko hat am 10. Mai 2013 der marokkanischen Königs Mohammed VI. mit einem symbolischen Spatenstich den Baubeginn des weltgrößten Solarkraftwerks Ouarzazate eingeleitet. Die Bundesregierung beteiligt sich an der Finanzierung des Vorhabens mit 115 Millionen Euro. Damit fördern das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Marokko gemeinsam bei der Umsetzung des
Der Photovoltaikspezialist Soleos Solar bringt im Juni 2013 ein neues Solarmodul auf den Markt. Das polykristalline Modul Soleos 250P wird in Europa hergestellt. Es hat eine Nennleistung von 250 Watt und eine Moduleffizienz von 14,94 Prozent. Im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen liefert es somit mehr Leistung und einen höheren Wirkungsgrad. Erstmals ist die Produktneuheit am Messestand von Soleos Solar auf der Intersolar Europe zu sehen. Im Anschluss wird das neue Modul über den
Wer eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach installiert, möchte die Umwelt durch die Nutzung sauberer Sonnenenergie schonen und selbst bestmöglich von den Energieerträgen profitieren. Mit sinkender Einspeisevergütung werden intelligente Solarstrom-Speicherlösungen, die den Eigenverbrauch optimieren, immer attraktiver - gerade für Privathaushalte. Der japanische Technologiekonzern und Solarexperte Kyocera vertreibt nun in Kooperation mit Prosol Invest Deutschland ein intelligentes
Die Soventix South Africa (pty) Ltd., ein bekannter Anbieter von Dienstleistungen rund um die Entwicklung und Konstruktion von Photovoltaikanlagen, konnte sich einen Auftrag für den Bau der bis dato zweitgrößten Dachanlage Südafrikas jetzt vertraglich sichern. Als Pilotprojekt wurde ein erster Vertrag für eine Anlagengröße von 304 kWp abgeschlossen. Dieser ist in weiteren Projektphasen auf bis zu 560 kWp erweiterbar. Die Planung sieht den Einsatz von mehr als 1.200 Solarmodulen des
Bosch präsentiert leistungsstarke Speicher-Systemlösungen von Bosch Power Tec sowie innovative Photovoltaik-Produkte von Bosch Solar Energy auf der diesjährigen Solarexpo vom 8. bis 10. Mai 2013  in Mailand (Italien). Die Solarexpo ist eine internationale Fachmesse für Erneuerbare Energien und effiziente Umwelttechnik. Bosch Power Tec: Mehr Unabhängigkeit vom Stromnetz durch intelligente Speicherlösung Bosch Power Tec präsentiert die intelligente, integrierte Energiemanagement- und
Ausgestattet mit 114 Sunny Central 900CP XT-Wechselrichtern der SMA Solar Technology AG (SMA) ist jetzt das größte Dünnschicht-PV-Kraftwerk Europas in Templin, Brandenburg, ans Netz gegangen. Entscheidend für das 128 MWp-Projekt und damit die zuverlässige Versorgung des Großraum Berlins mit erneuerbaren Energien sind dabei die modernen Netzmanagement-Funktionen der SMA Sunny Central-Wechselrichter. "Für die rund 1,5 Millionen Dünnschichtmodule in Templin sind die Sunny Central 900CP
Das Caritas-Kinderdorf Marienstein im bayerischen Eichstätt ist eines der ersten öffentlichen Gebäude, das auf regenerative Energien setzt und sich weitgehend selbst mit Wärme versorgt. Solarthermie-Anlagen in Verbindung mit Hybridwärmepumpen machen die weitläufige Einrichtung von März bis Oktober vollständig unabhängig von dem örtlichen Fernleitungsnetz und reduzieren darüber hinaus den CO2 Ausstoß um 50 Prozent. In acht Gebäuden bietet das Kinderdorf Raum für Heilpädagogische Wohn-
Ab dem 1. Mai 2013 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Solarstromspeicher für PV-Anlagen bis 30 Kilowattpeak (kWp). Die Förderung kann bei Banken und Sparkassen beantragt werden und wird als zinsgünstiges Darlehen mit einem einmaligen Tilgungszuschuss von bis zu 600 Euro pro Kilowatt Leistung vergeben. Um Interessenten die Antragsstellung zu erleichtern, hat ddas PV-Systemhaus IBC Solar AG einen Förderrechner entwickelt. Dieser ermittelt anhand des Anschaffungstyps, der
Die Publikation Speichertechnologien 2013 -  Märkte und Anbieter auf einen Blick des deutschen CleanTech Instituts gibt einen Einblick in den Wachstumsmarkt der Stromspeichertechnologien. Insbesondere werden Lösungen beschrieben, die in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen genutzt werden können. Der Leser erhält Informationen u.a. zu Förderungsmöglichkeiten, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und technologischer Machbarkeit. Außerdem werden über 20 führende Anbieter innovativer Technologien
Im letzten Winter machte die Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien fossile Rohstoffimporte in Höhe von rund 4 Milliarden Euro überflüssig. Regenerative Energien haben damit in diesem Winter mehr als 30 Millionen Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid eingespart. Das ergeben aktuelle Berechnungen der Arbeitsgruppe Wärme im Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). „Die Erneuerbaren Energien zeigen damit einmal mehr, dass sie nicht nur wirksam das Klima schützen, sondern für
Immer mehr Menschen reagieren allergisch auf Hausstaub. Besonders belastend wird es für sie in der Heizperiode. Nicht so mit Pelletöfen von Haas+Sohn. Denn anstelle von Staub aufwirbelnden Gebläsen verfügen die hochmodernen Geräte über patentierte Wärmetauscher, die den Raum durch natürliche Wärmeabstrahlung heizen. So sorgt die innovative Technik für wohlige Wärme ohne gefährliche Staubverwirbelungen. Brennende Augen, juckende Nase, später dann chronisches Asthma und Atemnot – nach Pollen
Dass der Einsatz von Plug-In Systemen laut Elektrotechnik-Verband VDE zu Überlastungen des Stromkreises und zu Bränden führen kann, ist für uns nicht nachvollziehbar und reine Panikmache.“ erklärt André Steinau von GP Joule, Hersteller des Plug-In Solarmoduls miniJoule. „Unser Photovoltaiksystem ist seit 2011 weltweit erfolgreich im Einsatz.“ TÜV geprüft: Schutz vor Überspannung und Kabelbrand Sowohl der Wechselrichter als auch das Modul des miniJoukles besitzen eine CE Zertifizierung. Die
Solarmode der Marke Solar Fidelity (so-fi®) ist heute ein modischer Trendsetter. Vor allem bei der Jugend sind die hippen Rucksäcke, Taschen und Faltpanele mit integrierten Solarzellen und einer USB Schnittstelle zum Aufladen von Handys, Smartphones, Digitalkameras und anderen 5 Volt versorgten Geräten ein Renner. Kreativer Geist und Modeschöpfer dieser Mainstream Produkte ist der Wiener Rafael Kubisz, gelernter Elektrotechniker und Inhaber von „GOpro! creative Marketing GmbH“. Seine
Schweizer Wissenschaftler entwickeln zusammen mit anderen Forschungsinstituten ein kostengünstiges Solarkonzentrator-Systems (englisch: High Concentration PhotoVoltaic Thermal, kurz: HCPVT) unterstützt.. Es soll das Sonnenlicht 2000-fach konzentrieren und 80% der einfallenden Strahlung in nutzbare Energie umwandeln. Der Einsatz ist in sonnenreichen Gebieten wie Inseln oder Wüsten, wo Strom, Trinkwasser und Klimatisierung gebraucht wird. Das System besteht aus großen Parabol-Kollektoren und
Die Solarmodule des deutsch-skandinavischen Herstellers Innotech Solar (ITS) weisen keine spannungsbedingte Leistungsdegradation auf. Das ist das Ergebnis des PID-Tests des Fraunhofer-Centers für Silizium-Photovoltaik (CSP), das Solarmodule unter härteren Testbedingungen prüft als viele andere Institute. Der Leistungsverlust der ITS-Module lag bei weniger als 0,3 Prozent. Module bestehen den Test, wenn die spannungsbedingte Leistungsdegradation nicht mehr als 5 Prozent beträgt. „Das

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!