Die aktuelle Diskussion hinsichtlich des Klimawandels hat gezeigt, dass ein deutlich schnellerer Ausbau der Nutzung regenerativer Energien dringend erforderlich ist. Die Solarenergie weist dabei die größten Potenziale auf. Insofern ist es nur konsequent, dass die Politik zahlreicher Länder derzeit die Markteinführung intensiv vorantreibt. Neben den existierenden Märkten in Deutschland oder Japan entwickeln sich zunehmend auch neue Märkte in Südeuropa. Halten die hohen Wachstumsraten in
Auf die Verbraucher kommen neue Kosten zu. Über 100 Gasversorger haben für August und September 2011 Gaspreiserhöhungen von bis zu 29 Prozent angekündigt. Die Gasrechnung für einen Vierpersonen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden steigt damit um etwa 145 Euro pro Jahr. Auch der Ölpreis lag im Juli bereits bei über 80 Euro pro 100 Liter, im Winter ziehen die Preise erfahrungsgemäß noch einmal kräftig an. "Eine Umkehr der Preisentwicklung bei fossilen Brennstoffen ist
Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) betreibt seit August 2011 auf seiner Internetseite  einen neuen Internetshop für Pelletsbedarf. „Der Onlineshop wurde so aufgebaut, dass er die verschiedenen Zielgruppen und Akteure der Branche – wie Lieferanten, Installateure, aber auch direkt den Verbraucher und Heizungsbetreiber – anspricht“, erklärt Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI. Der Shop bietet technisches Zubehör sowie Info- und Werbematerial. Verbraucher erhalten im Shop Broschüren und Flyer
Der Sommer bietet gute Voraussetzungen für ein persönliches Erneuerbare Energienkonzept zum Energie sparen und Kosten senken. Denn Solarthermieanlagen auf dem Dach können nicht nur zur Trinkwassererwärmung genutzt werden, sondern vor allem auch zur Heizungsunterstützung. Wenn man jetzt in die Kombination mit einem modernen Gas- bzw. Öl-Brennwertkessel investiert, kann man schon im kommenden Winter von der Senkung des Jahres-Primärenergiebedarfs der Heizungsanlage um bis zu 40 Prozent
Das Dach ist nicht mehr dicht, Ziegel lösen sich und auch die Optik lässt nach ein paar Jahrzehnten zu wünschen übrig. Ein ungedämmtes Dach schraubt, zum Unmut der Bewohner, die Energiekosten schnell nach oben. Höchste Zeit also für eine Dachsanierung, wenn nicht ohnehin ein Um- oder Ausbau des Dachgeschosses ansteht. Bauherren legen bei der Dachsanierung verstärkt Wert auf eine zukunftsorientierte Wärmeisolierung. Das stellt zwar eine Investition dar, doch mit der richtigen Lösung kann man
Der Anteil der Photovoltaik an der Stromerzeugung steigt kontinuierlich an. Die Organische Photovoltaik eröffnet vollkommen neue Anwendungen in Industrie- und Consumerprodukten – von aufrollbaren Ladestationen für mobile Elektrogeräte über stromerzeugende Fahrzeugdächer bis hin zu beschichteten Gebäudeverkleidungen. Ziel der 2. internationalen Konferenz „Organische Photovoltaik“ 21.September 2011 in Würzburg ist, die neuesten Entwicklungen zu präsentieren und den rund 250 erwarteten
Patentiert, praktisch, photosynthetisch: Die Rau Geosystem Süd GmbH aus Kaufbeuren bietet als weltweit erster Hersteller überhaupt ökologische Lärmschutzwände mit Energiegewinnungsfunktion an. Mit der einzigartigen Kombination aus Lärmschutzwand und Photovoltaikanlage können Kommunen und Unternehmen, aber auch Privatpersonen bereits nach wenigen Jahren Geld verdienen. Da die Lärmschutzwand aus Naturstoffen wie Aushubmaterial, Kies oder Schotter, aber auch mit Recyclingmaterial befüllt
Wenn es draußen dunkel wird, man aber bei entsprechenden Temperaturen trotzdem den Tag im Garten ausklingen lassen möchte, dann kommen neben Kerzen oder Windlichtern oft auch Solarleuchten zum Einsatz. Solarleuchten gelten als besonders umweltfreundlich und energieeffizient. Wie im Wohnbereich gilt auch im Außenbereich: für unterschiedliche Aktivitäten benötigt man unterschiedliche Leuchten. Solarleuchten können diesen Ansprüchen durchaus genügen, denn es gibt sie in vielen Ausführungen:
Ökostrom ist elektrische Energie, die aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen wird. Hierzu zählt natürlich die Solarenergie, aber auch Energiequellen wie Wasser oder Wind. Immer mehr deutsche Haushalte möchten in Zukunft einen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit der Energiegewinnung leisten und deswegen auf Ökostrom umsteigen. Wer über einen Wechsel zum Ökostrom-Anbieter nachdenkt, sollte sich aber vorab informieren, damit er auch bei einem seriösen Stromanbieter landet. Insbesondere
Photovoltaikanlagen werden auch im Einfamilienhausbereich immer häufiger zur umweltfreundlichen Energieerzeugung aus Sonnenenergie eingesetzt. Die dabei eingesetzten Solarmodule liefern vorerst nur Gleichstrom, der in sogenannten Wechselrichtern zu Wechselstrom umgewandelt werden muss, um diesen schließlich ins Netz einspeisen zu können. Der 24-jährige Welser Automatisierungstechnik-Absolvent Andreas Pamer aus Wallern an der Trattnach/Österreich hat im Rahmen seiner Diplomarbeit ein
Für ein sinnvolles Heizkonzept passen Pellets und Solar sehr gut zusammen. Bei beiden handelt es sich um saubere, regenerative und umweltfreundliche Energiequellen. Investieren Sie jetzt in eine Solaranlage zur Unterstützung Ihrer Pelletsheizung und sichern Sie sich die bis 31.12.2011 noch erhöhten Fördersätze! Bis Ende diesen Jahres wird es 120 statt 90 € für jeden Quadratmeter Solarkollektorfläche geben. Der Kombinationsbonus, der zusätzlich zur Basisförderung beantragt werden kann
Fotovoltaik-Unternehmen entdecken die Fußball-Bundesliga für sich. Dies berichtete das Wochenmagazin W&V in seiner heute erscheinenden Ausgabe. Nach Angabend es Blattes zählte allein der amtierende Meister Borussia Dortmund zuletzt mehr als 20 Anfragen von Solar-Firmen. Auch bei 1899 Hoffenheim hat Pressesprecher Markus Sieger einen "Anstieg des Interesses" aus der Branche festgestellt. Von den 2011 insgesamt bisher sieben neu abgeschlossenen Deals zwischen Bundesligisten und
Die Q-Cells SE startet am Hauptsitz in Thalheim/sachsen Anhalt eine eigene Modulfertigung für das Hochleistungsmodul Q.PEAK. Am 25. Juli 2011 wurde die Produktionslinie mit einer Kapazität von 130 Megawattpeak (MWp) in Betrieb genommen. An dem Tag, genau vor zehn Jahren, hat Q-Cells seine erste Solarzelle hergestellt. Die Solarzelle im 5-Zollformat erreichte damals mit einem Wirkungsgrad von 14,5% Weltstandard. Mit der Modullinie ergänzt Q-Cells seine Kompetenz am Standort und
Wissenschaftler des Institutes für Photonische Technologien (IPHT) in Jena stellen ein innovatives Herstellungsverfahren für Nanodrähte vor. Mit ihm kann eine neue effiziente Generation von Solarzellen realisiert werden. Seit dem Ende Juni 2011 beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie, liegt die  Herausforderung in einer Wende hin zu einem größeren Anteil erneuerbarer Energien. Die effiziente Nutzung von Wind- und Sonnenenergie erhält damit noch höhere Bedeutung. Wissenschaftler des
Nachhaltiger Ökotourismus und Dieselgeneratoren zur dezentralen Stromversorgung – das passt nicht zusammen. Zu diesem Entschluss kam auch das südafrikanische Unternehmen Wilderness Safaris und stattet nun seine Anwesen mit SolarWorld Qualitätsmodulen zur dezentralen Stromgewinnung aus.Wilderness Safaris ist ein nachhaltig agierendes Tourismusunternehmen, das das Ziel verfolgt, Tourismus im Einklang mit Naturschutz anzubieten. Es verfügt über verschiedene Anwesen im südlichen Afrika und ist
Die Sonne strahlt – und wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt, ist fein heraus. Derjenige kann seinen Strom jetzt ohne großen technischen und finanziellen Aufwand selbst nutzen. Möglich macht dies eine neue Kooperation zwischen relatio RT und dem Osnabrücker Unternehmen E3/DC. „Der umweltfreundliche Schritt in die Zukunft überhaupt“, sagt Geschäftsführer Jörn Menke von relatio RT Nord. Gemeinsam mit E3/DC bietet seine Firma ein revolutionäres Konzept an, das die Besitzer von PV-Anlagen
Klimaschutzminister Johannes Remmel hat am 26.Juli 2011 das Solarfest in Gummersbach eröffnet und sich über das 100-Dächer-Projekt Oberberg informiert. "Die Sonnenenergie gehört neben der Windenergie zu den wichtigsten erneuerbaren Energien. Das 100-Dächer-Projekt ist vorbildlich, um die Energiewende noch schneller voranzubringen", sagte Remmel. Er sieht den oberbergischen Kreis auf einem guten Weg: "Es freut mich, dass es hier viele Initiativen und Netzwerke gibt, die das Ziel
20.000 Pelletheizungen installieren deutsche Hausbesitzer im Durchschnitt jährlich. Besonders lohnend ist die Kombination mit Solarkollektoren. Laut dem Deutschen Pelletinstitut (DEPI) heizen über 140.000 Haushalte mit den gepressten Holzspänen. In den letzten fünf Jahren sind 100.000 Pelletanlagen hinzugekommen. Eine gute Ergänzung ist die Nutzung von Solarwärme. Denn Betreiber einer Ölheizung in einem Einfamilienhaus zahlen bei einem Jahresverbrauch von 3.500 Litern Heizöl heute rund
Wie funktioniert Solartechnik und welche Rolle spielen Erneuerbare Energien weltweit? Die DGS beantwortet diese Fragen mit ihrem "Energy for Life - Energie ist Entwicklung“-Stand auf dem "Tag der Nachhaltigkeit"  am 29. Juli 2011 in Trusetal/Thüringen. Der Veranstaltungsort ist der Naturerlebnispark „Trusepark“. Er befindet sich im Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Süden von Thüringen. Von 11 bis 19 Uhr werden den Besuchern Informationen über Natur und Technik . Der Trusepark  verbindet
Wer sich noch in diesem Jahr entschließt, Solarenergie zur Warmwasserbereitung oder Raumheizung zu nutzen, profitiert von den aktuellen guten Förderkonditionen. Denn derzeit erstattet der Staat bis zu 25 Prozent der Anschaffungskosten zurück. Pro Quadratmeter Kollektorfläche gibt es einen Zuschuss von 120 bis 180 Euro. Nach dem 30.12.2011 liegt die Fördersumme nur noch bei 90 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Lediglich Kombianlagen zur Warmwasserbereitung und Raumheizung auf
Ob beim Kauf eines Autos, dem Erwerb einer Waschmaschine oder dem Bau eines Hauses: Bei der Auswahl und Umsetzung liegt der Fokus auf der Energieeffizienz. Wenn alle konsequent mitmachen würden, ließe sich der derzeitige Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent reduzieren. Eine besonders wichtige Rolle spielt bei dieser Thematik der bauliche Wärmeschutz. Von der Dämmung über das Heizsystem bis hin zur Erzeugung von Strom auf dem eigenen Dach – es gibt viele Möglichkeiten, als Eigenheimbesitzer
Die Umwelt schonen und gleichzeitig rentabel Geld anlegen ist ganz einfach: Mit Solarstromanlagen auf dem eigenen Dach. Die Anlagen der Hamburger Fertig Solar Photovoltaik System AG sind dank eines innovativen Baukastenprinzips im Handumdrehen montiert. Dafür steht das Unternehmensmotto „In drei Schritten zur Sonne“. Prominenter Partner ist Ex-Fußballprofi Ulf Kirsten. Besonders wichtig ist dem Unternehmen eine individuelle Beratung – dafür sorgt ein bundesweites Netz aus derzeit über 350
Die regenerative Energiegewinnung ist aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen mehr denn je gefragt. Deshalb hat Wolfin Bautechnik zur Kombination von Photovoltaikanlagen und Flachdachabdichtung die vlieskaschierte Kunststoff-Dachbahn Wolfin PV entwickelt. Die Bahn hat mit der Vlieskaschierung eine Gesamtdicke von 3 mm und eine Dichtschichtdicke von 2 mm. Sie ist 162 cm breit. Wolfin PV ist eine hochpolymere Kunststoff-Dachbahn mit speziellem Weichmachersystem kombiniert mit
Die Fachzeitschrift Photon hat den dreiphasigen Stringwechselrichter SolarMax 13MT getestet und das begehrte Testsiegel „sehr gut“ für dessen Wirkungsgrad vergeben. Das Gerät der Sputnik Engineering AG arbeitet beim MPP-Tracking „nicht nur präzise, sondern auch effizient“ und erzielt nach Angaben der Redakteure auch sonst „sehr gute Ergebnisse“. Damit liegt das Gerät im Spitzenfeld der bisherigen Testkandidaten und „zeigt exemplarisch den derzeitigen Trend bei Stringwechselrichtern

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!