1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

Klimaschutz ist ein globales Thema, aber das Klima kann nicht von Politikern, sondern lediglich von Verbrauchern gerettet werden. Wenn Sie eine Solaranlage installieren, leisten Sie Ihren ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz, indem Sie Ihre CO2-Emissionen erheblich reduzieren.

Dezentralisierung gegen mächtige Energiekonzerne

Ärgern Sie sich auch über mächtige Energiekonzerne, die nach Belieben die Preise erhöhen? Dezentralisierung ist das beste Gegenmittel gegen große Konzerne, denn wenn Sie Ihren Strom und vielleicht auch ihr warmes Wasser selbst produzieren, reduzieren Sie Ihre Abhängigkeit von großen Energiekonzernen.

Sonnenenergie geht nicht zur Neige

Die Sonne wird nicht ewig existieren, aber ein paar Milliarden Jahre wird es noch dauern, bis die Sonne erlischt. Das ist eine langfristige Perspektive, die nach menschlichen Maßstäben bis in die Ewigkeit reicht. Kohle, Gas und auch Atomkraft (Uran) sind hingegen aufgrund der begrenzten Ressourcen nicht ewig verfügbar.

Solaranlagen halten lange

Moderne Solaranlagen sind so konzipiert, dass sie nur sehr selten gewartet werden müssen. Eine ganz gewöhnliche Fotovoltaikanlage für ein Eigenheim hält problemlos 30 Jahre. Nach der Installation reduziert sich Ihr Aufwand auf ein Minimum. Eine ganz normale Gas- oder Ölheizung macht beispielsweise wesentlich mehr Arbeit.

Energie ohne Atomkraft

Atomkraft ist spätestens seit in Deutschland erledigt. Derzeit wird aber noch ein erheblicher Teil des Stroms durch Atomkraft erzeugt. Wenn Sie gegen Atomkraft sind, dann können Sie mit einer Solaranlage Ihren eigenen Strom produzieren, der garantiert ausschließlich aus der Kraft der Sonne entsteht.

Energie ohne fossile Brennstoffe

Die fossilen Brennstoffe haben bei der Industrialisierung eine entscheidende Rolle gespielt. Aber Kohle und Gas sind auch die großen Klimakiller, denn bei der Verbrennung entstehen große Mengen CO2. Mit einer Solaranlage verzichten Sie ganz bewusst auf sämtliche fossilen Brennstoffe.

Vom Energieverbraucher zum Energieproduzenten

Eine moderne Fotovoltaikanlage ist so konzipiert, dass sie mehr Strom produziert als Sie benötigen. Deswegen können sie mit einer Solaranlage aus Ihrem Eigenheim ein Plusenergiehaus mit Stromspeicher machen. Den überzähligen Strom muss Ihr Energieanbieter Ihnen zu gesetzlich vorgeschriebenen Preisen abnehmen.

Rendite durch das EEG

Das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) wurde geschaffen, um den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland zu fördern. Eine Solaranlage bringt Ihnen bei geschickter Planung langfristig eine ordentliche Rendite, die mit jeder guten Geldanlage konkurrieren kann.

Solaranlage steigert Wert des Hauses

Solaranlagen sind im Trend und viele Hauskäufer achten darauf, dass ihr künftiges Haus bereits für die Nutzung von Sonnenkraft ausgestattet ist. Eine moderne Solaranlage steigert deswegen den Verkaufswert Ihres Eigenheims.

Unabhängigkeit vom politischen Weltgeschehen

Die Preise für Öl und Gas sind abhängig von der politischen Entwicklung. Ein Krieg auf der Arabischen Halbinsel würde zum Beispiel den Ölpreis in die Höhe schießen lassen. Mit einer heimischen Solaranlage machen Sie sich unabhängig von unkalkulierbaren Preisentwicklungen.

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!