1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Eine Nachführung ist eine Mechanik, die dafür sorgt, dass die Solarzellen sich mit dem Sonnenstand bewegen. Dadurch wird der beste Einfallswinkel für das Sonnenlicht und somit eine konstante Leistungsabgabe erreicht.

Wie gebannt ist arbeiten Solarzellen am effizientesten, wenn die Sonne senkrecht auf sie auftrifft. Um den Ertrag der Anlage zu steigern, können Solarmodule dem Sonnenstand nachgeführt werden. In unseren Breitengraden ist dies jedoch häufig keine wirtschaftlich attraktive Lösung.

Zur Nachführung, kommen sogenannte Nachführsysteme mit einer oder mehreren Achsen zum Einsatz, deren Technik bei Wind und Wetter hohen Anforderungen genügen muss. Neben den höheren Kosten für die Nachführsysteme selbst ziehen sie darüber hinaus einen erhöhten Wartungsaufwand nach sich – was bei den sonst wartungsarmen Photovoltaikanlagen besonders stark ins Gewicht fällt.

In unseren Breitengraden lässt sich der Ertrag einer Solaranlage jedoch normalerweise mit wesentlich geringerem Aufwand steigern. Dies geschieht, indem die Modulfläche der Anlage vergrößert  wird.

Contact Person Autor des Artikels: Jascha Schmitz - Redakteur der Umweltportale: Solaranlagen-portal.de | Ihr-BHKW.de | Ihre-Waermepumpe.de | klaeranlagen-vergleich.de

Preisvergleich für Ihre Planung

So können Sie in nur 3 Minuten die besten Preise für Ihre künftige Photovoltaikanlage vergleichen!

Jetzt erfahren wie - HIER KLICKEN!